Steckdose an Navistecker?

Alles was mit der Navigation der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
KK124
Beiträge: 32
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 21:00
Postleitzahl: 80000
Motorrad Scooter: '13er C 600 Sport

Steckdose an Navistecker?

Beitrag von KK124 » Mo 15. Jun 2020, 13:12

Hallo Zusammen!

Unter der Mittelverkleidung am Lenker des Rollers (ich gehe mal davon aus, dass das beim 600 und 650er identisch ist) befindet sich ja die werksseitige Vorbereitung fürs Navi mit entsprechendem Stecker. Weiß Jemand, ob an diesen Stecker die Original BMW Zusatzsteckdose 61347714741 passt? Je nach Quellenangabe wird unser Roller K18 mal als kompatibel aufgeführt, mal nicht. Warum das Ganze? Ich würde gern die Dose unter die Verkleidung packen und mit Kabelbinder fixieren. Dann, so ist der Plan, kommt dort ein 12V Stecker mit Lightning Anschluss dran, der das originale Kabelloch in der Verkleidung nutzt und das Telefon auch bei längeren Fahrten mit Strom versorgt. Regenfest bei Nichtbenutzung würde da Ganze durch Verwendung der Staubkappen "DeLOCK Lightning male - Staubschutzhaube - Durchsichtig".

Kann Jemand helfen oder hat zur Umsetzung der Idee alternative Vorschläge für mich?


KK124

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 776
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Steckdose an Navistecker?

Beitrag von Bärle » Mo 15. Jun 2020, 13:28

Ob die Steckdose passt weiß ich nicht.
Ich habe den Stecker abgezwickt und den mir passenden dran gemacht. Oder einfach AMP-stecker dran, dann kannst Camera,Navi und Handy gleichzeitig verbinden.
Gruß Rainer
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
KK124
Beiträge: 32
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 21:00
Postleitzahl: 80000
Motorrad Scooter: '13er C 600 Sport

Re: Steckdose an Navistecker?

Beitrag von KK124 » Mo 15. Jun 2020, 15:37

Ich will halt nix abzwicken, es soll rückrüstfähig sein. Ein Lightningkabel, das auf 2 Adern endet gibt es nicht und würde, mangels fehlender MFi-Zertifizierung, sicher auch nicht laden. Ansonsten hätte ich mir mit einem Reparaturstecker beholfen ...

Wenn also Jemand weiß oder nachschauen kann, ob die Ersatzsteckdose an den Stecker passt, ich wäre für die Info dankbar.


KK124

Antworten