Sprit Verbrauch

Alles rund um die BMW-MAXI-SCOOTER, und alles was noch mit den BMW-MAXI-SCOOTER zu tun hat.
Antworten
Benutzeravatar
Sätti56
Beiträge: 55
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 23:48
Postleitzahl: 82272
Motorrad Scooter: C400GT

Sprit Verbrauch

Beitrag von Sätti56 » Sa 18. Jul 2020, 19:34

Heute Inspektion und jetzt dass......siehe Foto

Bild

Bild

arg arg arg arg
Je oller je doller, mei neier BMW C400GT Roller

Benutzeravatar
Peterm@nnchen
Beiträge: 10
Registriert: Sa 25. Apr 2020, 15:32
Postleitzahl: 41748
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von Peterm@nnchen » Sa 18. Jul 2020, 23:07

Was möchtest du uns sagen ?
Spritverbrauch ?
Ich benötige immer deutlich unter 4 Liter .
Viele Grüße vom Niederrhein
Peterm@nnchen

Benutzeravatar
Sätti56
Beiträge: 55
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 23:48
Postleitzahl: 82272
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von Sätti56 » So 19. Jul 2020, 10:43

Peterm@nnchen hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 23:07
Was möchtest du uns sagen ?
Spritverbrauch ?
Ich benötige immer deutlich unter 4 Liter .
Ja als Thema steht Sprit Verbrauch......der sehr hoch ist.
Je oller je doller, mei neier BMW C400GT Roller

DerMaddin
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 18:19
Postleitzahl: 21614
Motorrad Scooter: BMW C650GT
Wohnort: Buxtehude

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von DerMaddin » So 19. Jul 2020, 13:16

Moin,
stimmt für den 400er wohl zu hoch,
beim 650er eher normal.
Gruß Martin
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper,
mit dem Roller meine Seele!

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016
Wohnort: Dülmen

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von Benno » So 19. Jul 2020, 17:46

Auf die Anzeige würde ich nicht wetten. Besser selbst ausrechnen.

(und fünf Liter braucht mein 650 beileibe nicht, eher knapp über vier)
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 793
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von Bärle » So 19. Jul 2020, 19:17

Hey Benno,
Musst halt mal am Gashahn drehen. Ha Ha Ha rauch

Unser 650er ist halt Sparsam solange man auf der Landstraße Bigbikes ärgert und nicht auf der Autobahn am Quirl dreht. BAB wird sowieso nur im Notfall benutzt.

Gruß Rainer
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Baumiworld
Beiträge: 59
Registriert: Do 22. Aug 2019, 13:06
Postleitzahl: 85456
Motorrad Scooter: C1-200 + C400 GT

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von Baumiworld » So 19. Jul 2020, 19:50

Verbrauch bei gemischter Fahrweise in Stadt und Land zwischen 3.5 und 3.7 Liter laut BC.
Reichweite mit einer Tankfüllung ca 350km
Gruß
Guido
BMW C1-200 und C400 GT

Benutzeravatar
Sätti56
Beiträge: 55
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 23:48
Postleitzahl: 82272
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von Sätti56 » So 19. Jul 2020, 20:30

Baumiworld hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 19:50
Verbrauch bei gemischter Fahrweise in Stadt und Land zwischen 3.5 und 3.7 Liter laut BC.
Reichweite mit einer Tankfüllung ca 350km
Meine Reichweite ca. 310km
Je oller je doller, mei neier BMW C400GT Roller

Benutzeravatar
MondBier
Beiträge: 41
Registriert: Di 26. Mai 2020, 20:38
Postleitzahl: 44892
Motorrad Scooter: C650GT / 2019

Re: Sprit Verbrauch

Beitrag von MondBier » So 19. Jul 2020, 22:06

Aktuell ca. 4,2 Liter... im Schnitt
Viele Grüße
--------------------
Jorga

C 650 GT = Fun, Fun, Fun.....

eurensis
Beiträge: 13
Registriert: So 5. Aug 2012, 21:15
Postleitzahl: 54294
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Sprit Verbrauch und 20 Monate 20.000 km

Beitrag von eurensis » Do 23. Jul 2020, 23:40

23. Juli 2020
Hallo zusammen!
Zuerst dies: Meinen C 650 GT habe ich Mitte 2018 neu gekauft. Nach 20 Monaten waren 20.000 Kilometer gefahren.
Inspektionen laut BMW-Vorschrift in der nahe gelegnen BMW-Werkstatt, in der ich seit ungefähr 1990 Kunde bin.
Besondere Vorkommnisse keine.
Die Garantieverlängerung habe ich kürzlich gemacht. Ich sehe sie wie eine Versicherung.
Besser man hat sie und braucht sie nicht.
Anfang Juli 2020 war ich 1 Woche im Tessin unter anderem mit einigen Alpenpässen, Susten, Furka, Albula,
Gotthard, Tremolastraße, gefahren insgesamt 2.500 Kilometer.
Benzinverbrauch: Je nach Einstellung zeigt das Display (könnte abhängig von der Software sein)
den aktuellen Verbrauch an. Da kann man sehen, wie sich der Verbrauch je nach Geschwindigkeit darstellt.
Man fahre einige Minuten mit 110 km/h und dann mit 80 km/h. Ein deutlicher Unterschied.
Der echte Durchschnittsverbrauch errechnet sich über eine längere Distanz und ist aussagefähiger.
Volltanken, meist auf dem Hauptständer, funktioniert bei mir sehr gut.
Wenn die Reserevelampe leuchtet, fahre ich möglichst unter 90 km/h. Nach 30 bis 40 Kilometern findet
man meist eine Tankstelle. Schön, dass die Tachoanzeige die mit Reserve gefahrenen Kilometer anzeigt.
Mein echter Verbrauch ohne Autobahn 3,9 bis 4,5 Liter/100 km. Mit Autobahn 4,9 bis 5,6 Liter/100 km,
berechnet mit der Formel: Liter x 100, dividiert durch gefahrene Kilometer.
Für Höchstgeschwindigkeit bis zum Abregeln gab es noch keine Gelegenheit, ist mir auch absolut unwichtig.
Denn dann hätte ich besser meine BMW K 1600 GT nicht nach 38.000 Kilometern verkauft.
Allen wünsche ich schöne, unfallfreie Kilometer, besonders in dieser besonderen Coronazeit!

eurensis
Beiträge: 13
Registriert: So 5. Aug 2012, 21:15
Postleitzahl: 54294
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Sprit Verbrauch und 20 Monate 20.000 km

Beitrag von eurensis » Mo 27. Jul 2020, 23:10

27. Juli 2020
Hallo zusammen!
Zuerst dies: Meinen C 650 GT habe ich Mitte 2018 neu gekauft. Nach 20 Monaten waren 20.000 Kilometer gefahren.
Inspektionen laut BMW-Vorschrift in der nahe gelegnen BMW-Werkstatt, in der ich seit ungefähr 1990 Kunde bin.
Besondere Vorkommnisse keine.
Die Garantieverlängerung habe ich kürzlich gemacht. Ich sehe sie wie eine Versicherung.
Besser man hat sie und braucht sie nicht.
Anfang Juli 2020 war ich 1 Woche im Tessin unter anderem mit einigen Alpenpässen, Susten, Furka, Albula,
Gotthard, Tremolastraße, gefahren insgesamt 2.500 Kilometer.
Benzinverbrauch: Je nach Einstellung zeigt das Display (könnte abhängig von der Software sein)
den aktuellen Verbrauch an. Da kann man sehen, wie sich der Verbrauch je nach Geschwindigkeit darstellt.
Man fahre einige Minuten mit 110 km/h und dann mit 80 km/h. Ein deutlicher Unterschied.
Der echte Durchschnittsverbrauch errechnet sich über eine längere Distanz und ist aussagefähiger
Wenn die Reserevelampe leuchtet, fahre ich möglichst unter 90 km/h. Nach 30 bis 40 Kilometern findet
man meist eine Tankstelle. Schön, dass die Tachoanzeige die mit Reserve gefahrenen Kilometer anzeigt.
Mein echter Verbrauch ohne Autobahn 3,9 bis 4,5 Liter/100 km. Mit Autobahn 4,9 bis 5,6 Liter/100 km,
berechnet mit der Formel: Liter x 100, dividiert durch gefahrene Kilometer.
Für Höchstgeschwindigkeit bis zum Abregeln gab es noch keine Gelegenheit, ist mir auch absolut unwichtig.
Denn dann hätte ich besser meine BMW K 1600 GT nicht nach 38.000 Kilometern verkauft.
Allen wünsche ich schöne, unfallfreie Kilometer, besonders in dieser besonderen Coronazeit!

Antworten