Maximale Reichweite C-Evolution

Der BMW C - Evolution - Elektrosooter im allgemeinen.

Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Solution » Mo 21. Jul 2014, 22:47

Hallo Zusammen!

Die Frage nervt langsam schon und kommt bei der obligatorischen C-Evo-Frageminute immer an Platz eins oder zwei.

Heute habe ich deshalb mal die maximale Reichweite bei nicht ganz praxisnaher besonders sparsamer Fahrweise ausgelotet. Ich wollte damit ans Maximum ran. Das Minimum kannte ich schon (90km bei Autobahn 110km/h)

Gestern Morgen war ich mit der Ladung bereits 6 flotte km zum Bäcker gefahren. Heute bin ich dann mal statt über Autobahn nur Nebenstraßen auf dem Weg zum Job gefahren (hin und zurück 123km statt 84km). Dann nach Feierabend nochmal 23km auf wenig befahrenen Wirtschaftswegen. Weil dann gegen Ende der Fahrt angeblich nur noch 4 ePower-Balken zum Beschleunigen frei waren, bekam ich Angst und entschied mich, heimzufahren. Auf der Heimfahrt in eine 30-er Zone und dann in eine Spielstraße waren dann plötzlich wieder 7 ePower-Balken frei. Also wären wohl noch weitere 5 bis 6 km drin gewesen.
Macht 158 bis 159km.
Das ganze bei 50,8 km/h Durchschnitt und im Dynamic-Modus im Flachland. Hoffentlich fühlt sich keiner auf die Füße getreten: Der EcoPro-Modus ist was für Freaks oder politisch Korrekte. Weiter kommt man damit nicht, aber die Beschleunigung ist wie bei den kleinen. Dafür hätte ich nicht so viel ausgegeben.


Gruß
Dirk
Dateianhänge
Reichweite.jpg
Benutzeravatar
Solution
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 3. Jun 2014, 20:24

Maximale Reichweite C-Evolution

Werbung

Werbung
 

Obligatorische Frageminute...

Beitragvon Romiman » Mo 21. Jul 2014, 23:27

Das erinnert mich an meine Zeit mit 2 US-Fahrzeugen (mit V8-Benziner). Da war die berüchtigte Nervfrage oft auch die einzige.
(Meine Antwort war anfangs: "Genauso viel wie eine ähnlich motorisierte S-Klasse..." und später: "30 Liter! Was dachtest Du denn!?")
rauch
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Schanzer » Di 22. Jul 2014, 01:21

Hi,

Kenn solche nervige Fragen auch:

Aah, ein e-bike, wie schnell fährt es denn?

Ja so 70-80 km/h schon.

Echt?

Nein du Trottel, es fährt so schnell wie du rein trittst plemplem
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 429
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 01:11
Wohnort: Großmehring

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Solution » Di 22. Jul 2014, 06:02

Guten Morgen Zusammen

ThumbUP Aber es ist trotzdem jeden Morgen eine Freude. Und wenn der Helm auf ist, gibts auch keine Fragen. GGleichleich gehts wieder los. Einen schönen Tag Euch.

Gruß
Dirk
Benutzeravatar
Solution
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 3. Jun 2014, 20:24

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Ufo1977 » Di 22. Jul 2014, 07:46

Hallo zusammen,

das hört sich ja ganz gut an. Ich habe bisher erst knappe 400km runter, stelle aber auch fest, dass die von BMW avisierten 100km eigentlich praktisch immer drin sind, es sei denn man fährt mit Vmax über die Autobahn. Im gemischten Betrieb halte ich 120km für nicht unrealistisch und wie man sieht ist offensichtlich auch noch mehr drin.

Mir persönlich reichen die 100km in der Regel aus und ich nutze auch gerne die Beschleunigung des Rollers aus. Den Ecomodus nutze ich selten. Ich fahre auch meist im Dynamic-Modus, da man da auch mit dem Motor so herrlich abbremsen kann.

Bisher bin ich wirklich sehr zufrieden. Wenn die Reichweite jetzt auch über die nächsten Monate/Jahre nicht merklich nachlässt, wäre das ein Traum.

Heute früh bin ich übrigens die 21km zur Arbeit mal mit voller Lotte gefahren - also 6km Stadtverkehr normal und 15km Autobahn mit 110-128 km/h Tacho und habe 30% Ladung verbraucht. Finde ich immer noch okay :-)
Ufo1977
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 09:46

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Alpenostrand » Di 22. Jul 2014, 14:59

Glaubst du dass du eventuell im Sail Modus noch weiter kommen würdest? Gerade im Flachland könnte dies doch hilfreich sein, Beschleunigung ist auch nicht kastriert. Magst das nicht mal probieren wenn dir langweilig ist? Bin echt gespannt auf das Ergebnis. Danke. engel
Gruß,
Martin

BMW C600 Sport für die Stadt
BMW R1200GS Adventure für die Reise
BMW G650X X-Challenge für den Spaß
(man gönnt sich ja sonst nix)
Benutzeravatar
Alpenostrand
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Jul 2014, 06:31
Wohnort: Alpenostrand

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Werbung


Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Cumulus » Mi 23. Jul 2014, 13:56

Ich dachte anfangs auch, daß der Sail-Modus der energieeffizienteste sein sollte, da ja die Rekuperation keine 100% Wirkungsgerad hat. Habe das nun schon zweimal getestet, auf etwas kurviger Überlandstrecke mit 50-70 km/h und jeweils eine Fahrt im Dnamik- und eine im Sail-Modus. Dabei mit möglichst gleichmäßiger Fahrweise, sodaß ich auch im Sailmodus nur selten mechanisch bremsen mußte. Der Verbrauch war ziemlich gleich (5,3 kW/100km) in beiden Modi. Ich denke, daß Riemen & Planetengetriebe unbelastet einen relativ schlechten Wirkungsgrad hat und deshalb Ausrollen statt Rekuperieren keinen merkbaren Vorteil bringt. Ich hatte vorher einen Elektroroller mit Radnabenantrieb (ohne Getriebe), der rollte aus wie ein Fahrrad.

Grüße Werner
Cumulus
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 21:29

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Solution » Mi 23. Jul 2014, 21:03

@Cumulus
Hi Werner, achte mal während einer Sail-Phase auf die ePower-Anzeige. Mir ist aufgefallen, dass im SailBetrieb Energie verbraucht wird. Der "Gasgriff" hat im Sail-Modus auch eine andere Null-Lage als in allen anderen Fahrmodi. Der Roller simuliert also nur ein ausrollen, indem er ganz langsam die Geschwindigkeit reduziert - eben wie beim Ausrollen. Die Programmierung ist BMW meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Allerdings mag ich den Modus nicht so gern im Alltag. Ich habe mich inzwischen voll auf die kräftige "Motorbremse" eingestellt. Das kenne ich noch gut von der GS, bei der sich die hinter mir in der Gruppe fahrenden häufig beklagten, dass mein Bremslicht nur zeitweise funktioniere.
Der Endantrieb unseres Rollers hat kein Planetengetriebe, sondern nur ein Hohlradgetriebe. Übersetzung am Riementrieb etwa 2 und im Hohlradgetriebe etwas mehr als 4. D.h. der Motor dreht sich bei 120 km/h etwa 9000x, während sich das Rad ca. 1100x pro Min dreht.

@ Alpenostrand
Moin Martin, der CEvolution erzeugt sich die Sail-Winde selbst. Das kann deshalb nicht günstiger sein. Selbst bei uns an der Küste mit genug steifer Briese lohnt sich daher kein rumprobieren. Auch nicht in Zeiten akuter Langeweile. :|

Beste Grüße
Dirk
Benutzeravatar
Solution
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 3. Jun 2014, 20:24

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Solution » Do 24. Jul 2014, 21:49

@Cumulus

Solution hat geschrieben: Hi Werner, achte mal während einer Sail-Phase auf die ePower-Anzeige. ...


Hi Werner ich muß mich korrigieren: die ePower-Anzeige geht doch bis auf neutral zurück. Stellt man aber die Anzeige unten links auf Momentanverbrauch, ist dort zu erkennen, dass der Roller im angeblichen Rollbertreb Energie verbraucht.

Beste Grüße
Dirk
Benutzeravatar
Solution
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 3. Jun 2014, 20:24

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Cumulus » Fr 25. Jul 2014, 11:03

Solution hat geschrieben:Stellt man aber die Anzeige unten links auf Momentanverbrauch, ist dort zu erkennen, dass der Roller im angeblichen Rollbertreb Energie verbraucht.


Der Momentanverbrauch beim Segeln geht auf 0,2 kW zurück und bleibt dort auch, wenn man lange genug segelt. Das ist der gleiche Wert wie bei Stillstand und Fahrbereitschaft (mit Tagfahrlicht). Ich denke, daß bei unserer permanenterregten Synchronmaschine die Motorregelung im Sailmodus auf Nulldrehmoment hinregelt.

Grüße Werner
Cumulus
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 21:29

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon fun-biker68 » Di 29. Jul 2014, 06:47

Ich hab mir gestern auch den Sail-Modus näher angesehen und mal nen Test gemacht:

Um es vorweg zu nehmen, beim Sail wird tatsächlich leicht mit angeschoben. Kann jeder selbst testen indem er beim "segeln" mal den Killschalter rechts betätigt. Dann ist ein deutlicher Ruck zu spüren und man spürt deutlich das höhere Bremsmoment des Motors. Also lügt die Verbrauchsanzeige nicht. Es wird beim ausrollen tatsächlich Strom verbraucht.

Gruß, Harry
Benutzeravatar
fun-biker68
 
Beiträge: 153
Registriert: So 18. Mai 2014, 08:51
Wohnort: Augsburg

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Stromer » Mi 14. Sep 2016, 08:30

Moin,

hier noch ein persönlicher Reichweitenrekord:
Gestern waren nach der Heimfahrt noch 1% Restenergie und 139km auf der Uhr. Nach einer abendlichen Runde ging der Zähler dann auf 147,7km hoch. (Durchschnittsgeschwindigkeit Stadtverkehr lag bei 31,4km/h). Fahrprofil DYNAMIC.
Gruß, Peter
Stromer
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 07:26

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon ssssm » Fr 15. Sep 2017, 22:19

Guten Abend zusammen,

wie sind bei den aktuellen Temperaturen eure Reichweiten?

Gefühlt geht es bei mir (25 TKM) bei einem Schnitt von 50 km/h nur rund 70km weit.

Auch nimmt der Akku keine 8 kWh auf. Gibt es hier andere Erfahrungen?

Danke & VG

ssssm

P.S. Was sagt eigentlich die Spannung der Hauptbatterie aus?
ssssm
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 31. Aug 2017, 08:10

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon cevo » Sa 16. Sep 2017, 08:26

Ich denke für einen echten "Sailbetrieb" müsste das Getriebe einen Freilauf haben, den hat es aber nicht.
Auf meinem Arbeitsweg habe ich 400 kurvige Höhenmeter zu bewältigen, die fahre ich ausschliesslich im "Dynamic"-Modus, das macht am meisten Spass und es wird abwärts am meisten rekupperiert. Das geht allerdings auf die Reifen, der hintere (MICHELIN Power Pure SC) hat jetzt gerade mal 4'500km gehalten und ist schon wieder fällig. Werde jetzt auf den MICHELIN Pilot Road 4 Scooter umsteigen.
Es ist schon so, den höchsten Verbrauch hat man nicht wie bei den Verbrennern in der Stadt, sondern bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn. Da sucht man sich am besten einen Reisebus und "segelt" in seinem Windschatten.
Grüsse von der Bodensee-Südküste
Martin
cevo
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 14:44

Re: Maximale Reichweite C-Evolution

Beitragvon Seiermann » So 17. Sep 2017, 17:46

Was heißt "im Schnitt 50 km/h"?
Also wenn du mit 50 km/h Geschwindigkeit in der Ebene nur 70km weit kommst hat dein Akku definitiv ein Problem. Dann hätte er noch nicht mal mehr die 70% Leistung ab der die Akku-Garantie innerhalb von 4 Jahren greifen würde...
Mit 50 km/h Geschwindigkeit kommt meiner (13.000km) in der Ebene 150km weit...
Gruß Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 6. Nov 2014, 20:57

Nächste

Zurück zu C - Evolution - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast