Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Die Technik der BMW - C - Evolution.

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon carlo93 » Mo 6. Apr 2015, 11:29

irgendwie habe ich das Gefühl, daß Du mit dem C Evolution insgesamt nicht glücklich bist. cofus

Gruß Carlo
carlo93
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 08:07

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Werbung

Werbung
 

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon cevo » Di 7. Apr 2015, 12:53

Und Deine starken Worte sind auch immer wieder seeehr beeindruckend... :roll:
Grüsse von der Bodensee-Südküste
Martin
cevo
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 13:44

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Seiermann » Mi 8. Apr 2015, 13:19

Falls du meine Worte meinst, sind sie gerade so stark dass sie das bewirken was sie sollen. Jedenfalls ist mein C-Evo jetzt wieder beim Händler und ich habe derweil einen C-Evo als kostenloses Leihfahrzeug und nicht wieder den lauten C600. Insofern haben meine "starken Worte" schon etwas genützt.
Zur Sache: Der Leih- C-Evo macht auch deutliche Getriebegeräusche bei langsamem Drehen im Stand. Beim Fahren ist er geräuschmäßig aber geradezu eine Wohltat gegen meinen...
Was ich gar nicht missen möchte (zumindest wenn es kein Hochsommer ist) ist die große Scheibe. Und auch die paar cm bei der höheren Sitzbank ergeben eine völlig andere Sitzposition und Fahrgefühl.
Jetzt bin ich mal gespannt, was in der Werkstatt herauskommt. Und wers nicht wissen möchte kann ja weg gucken. Ansonsten muss ich mein "Wissen" hier aber auch nicht teilen.
Schönen Tag noch
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:57

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon carlo93 » Mo 13. Apr 2015, 05:04

nein, Du sollst Dein "Wissen" schon mitteilen, zumindest ich bin stark an einem C Evolution interessiert. Ich komme nur mit der Reichweite nicht zurecht. Ich brauche unbedingt sichere 150km ohne nachladen. Ansonsten sind das m.E. die üblichen Kinderkrankheiten bei BMW, wenn das Fahrzeug neu auf dem Markt ist. :(

Gruß Carlo
carlo93
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 08:07

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Ufo1977 » Mo 13. Apr 2015, 11:39

So, ich habe am Donnerstag auch meinen Termin zur Nachbesserungsaktion "Stichwort: Schraubentauscher".

War einer der C EVO-Besitzer zwischenzeitlich auch schon beim Freundlichen?

Ich hoffe ja, dass bei mir alles glattläuft und ich nicht die gleichen Problöeme wie Seiermann haben werde.

Ist dein Roller denn mittlerweile wieder zurück und der/die Fehler sind behoben?

Gruß,

Ulf
Ufo1977
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 08:46

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Seiermann » Mo 13. Apr 2015, 18:31

Nein, mein C-Evo ist jetzt bereits seit 1,5 Wochen wieder in der Werkstatt, habe noch nichts neues gehört.
Gruß
Seiermann

P.S. Carlo, dein Interesse an dem C-Evo dürfte sich dann erledigt haben: Eine Reichweite von 150km hat vielleicht mal eine zweite Generation. Wenn die jemals kommt...
Seiermann
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:57

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Werbung


Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Seiermann » Di 14. Apr 2015, 14:21

Heute habe ich vom Freundlichen die Auskunft bekommen, dass man am komplett zerlegten Antrieb nichts feststellen konnte auf Geheiß von BMW München aber das komplette Getriebe erneuert und das alte bei denen nochmal unter die Lupe genommen wird. Die haben sich die Videos angesehen und das ganze war denen wohl auch nicht so ganz geheuer...
Ich glaube, bei den Verkaufszahlen (z.B. wenn man mal auf Autoscout sieht, wie die Scooter dort "kleben" und wie "günstig" die da teilweise schon zu haben sind arg ) wollen die sich auf keinen Fall schlechte Publicity einhandeln.
Grüße
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:57

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Seiermann » Mo 20. Apr 2015, 19:01

Seit Samstag habe ich meinen eigenen C-Evo wieder und er ist deutlich leiser.
Interessant war jetzt nicht nur der Vergleich hohe Sitzbank/ normale Sitzbank und hohe Scheibe/ normale Scheibe sondern auch das Handling allgemein. Das sollte ja eigentlich gleich sein aber beim Leih-Evo fiel mir ein deutliches Einlenken in Rechtskurven auf, man musste regelrecht gegen den Lenker drücken dass er nicht "automatisch" einschlug. Meiner lenkt sich irgendwie viel leichter...
Auch bei den Akkus scheint es Streuungen zu geben: Bei gleicher Fahrstrecke und -Weise kam ich mit meinem Evo trotz Gegenwind mit 25% Restladung an während ich mit dem Leih-Evo mit 17% beim Händler ankam. Evtl.liegt das aber auch an der höheren Scheibe womit der Roller vermutlich etwas windschnittiger ist. (oder ist mein Solarstrom doch nicht so gut wie der ENBW Atomstrom in KA :D )
Zu guter Letzt fiel mir der Schließmechanismus der vorderen Klappen beim Leih-Evo deutlich leichter auf als bei mir. Ich muss die Klappen immer richtig zuhauen, mal sehn, vielleicht kann man das noch nachstellen.
Für mich ist das Thema "Getriebe" jetzt (hoffentlich) durch, ich wünsche allen, die den Rückruf noch vor sich haben viel Glück.
Grüße
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:57

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon KJUL » So 31. Mai 2015, 16:07

Hi all,

Leider habe ich kein Glück. Vor 4 Wochen gab ich meinen Cevo zum freundlichen[emoji42]. Wegen einer Chinareise konnte ich ihn eine Weile missen. Aufgabenstellung war die 10000der Inspektion, neue Reifen aufziehen, Software update und M7 Schrauben Modifikation.
Inspektion kein Problem für die Schrauber,
Die neuen Reifen entpuppen sich als Ladenhüter, (Blatlax SC Ecopia von 13, muss ich noch klären)
Das Software update hat dem Roller seine geniale Spritzigkeit genommen, einen Mehrverbrauch von 0,8 Kw/h verursacht,
Die M7 Schrauben nicht verbaut, weil dem "freundlichen Pfuscher" das von BMW gestellte Spezialwerkzeug zerbrach..........
Wenn ein Neues eintrifft wollen sie sich den Roller noch einmal vornehmen.
Und glaubt mir, das wird das allerletzter Mal sein, dass ich dem freundlichen Ammerländer[emoji35] mein Fahrzeug anvertraue.
Werde weiter berichten.
LG Klaus


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
KJUL
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 16:14

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Seiermann » So 31. Mai 2015, 18:19

Das klingt wahrlich nach Pfuscher...
Habe mal gegoogelt nach dem Händler: Ist ein Mehrmarkenhändler (?), wenn ichs richtig gefunden habe. Persönlich würde ich mit so etwas nur zu einem reinen BMW-Zweiradhändler gehen.
Ich habe den Software-update schon draufbekommen bevor ich den Roller bekam und kenne ihn gar nicht anders. Noch spritziger?! Angeblich wurde doch nur die Rekuperation geändert... Wieviel verbraucht denn deiner jetzt im Schnitt?
Was heißt, die Reifen erwiesen sich als Ladenhüter? Battlax wären eigentlich die Reifen meiner Wahl, habe aber noch ´ne Menge Zeit bis dahin.
Grüße
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:57

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon KJUL » Mo 1. Jun 2015, 11:10

Hallo,
mein Händler ist ein reiner BMW Markenhändler und Werkstatt.
Vor dem besagten Update stand der Durchschnittsverbrauch auf 7,8 nun auf 8,5 Kw/h. Zu den Reifen, sie lassen sich sehr gut fahren, der Roller fällt von allein in die Kurven, (die verbrauchten Diablo mit starker Sägezahnbildung waren sehr unsicher), aber der hintere Reifen ist von Ende 2013 und der vordere von Anfang 2014. Die Diablos warn neuer. Sie heissen natürlich Battlax[emoji3]
Gruss Klaus


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
KJUL
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 16:14

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Seiermann » Mo 1. Jun 2015, 17:14

Aha, falsch gegoogelt :oops:
Also mein Durchschnittsverbrauch war im Winter bei 8,3, jetzt bei 7,5kW/100km. Den größten Streckenanteil hat dabei Autobahn mit meist 100-110km/h im Schnitt, wenig Stadtverkehr.
Das mit den Battlax klingt doch eigentlich gut (was die Fahreigenschaften betrifft).
Grüße
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Nov 2014, 19:57

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon Ufo1977 » Mi 10. Jun 2015, 16:49

So, meiner hat heute auch die neuen Schrauben bekommen. Erste Fahrt über 40km problemlos und ohne ungewohnte Geräusche. Falls sich noch wss tut, melde ich mich noch einmal. Reparatur hat knapp 1h45m gedauert und ich konnte während der Zeit gratis einen Vorführ-CEvo nutzen.
Ufo1977
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 08:46

Re: Nachbesserungsaktion Hohlradgetriebe

Beitragvon fun-biker68 » Sa 20. Jun 2015, 06:20

So, nun wurde bei 5.600 Km auch bei mir die Nacharbeit am Hinterradgetriebe erledigt.

Hat alles reibungslos funktioniert und ich kann keine Veränderung am Laufverhalten feststellen. Die Temperaturentwicklung am Hohlradgetriebe ist wie vorher, auch die Geräuschentwicklung und das Fahrverhalten.

Dass das Getriebe bei flotter Fahrt deutlich wärmer wird als der Motor und der Rest der Hinterradschwinge konnte ich ja vorher schon feststellen.

Diese bei bestimmter Drehzahl auftretende "Mahlgeräusche" bei aufgebocktem Hinterrad sind ja auch auf die elektronische Regelung des Synchronmotors zurückzuführen, die mit dem fehlenden Fahrwiderstand nicht so ganz zurecht kommt und zum Übersteuern und in der Folge in Regelschwingung gerät. Also auch nichts Beunruhigendes.

Bisher also alles bestens... ThumbUP
Benutzeravatar
fun-biker68
 
Beiträge: 153
Registriert: So 18. Mai 2014, 07:51
Wohnort: Augsburg

Vorherige

Zurück zu C - Evolution - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast