Suzuki GSX-R e848 K2

Themen die sonst nirgendwo rein passen.

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Mo 30. Sep 2019, 05:08

Der Motor ist nun etwas größer im Durchmesser als der ursprünglich geplante Magnax AXF275 (27,5cm).
Er wird nun bei 38cm ohne Anschlussterminal liegen.
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Mi 9. Okt 2019, 04:50

Er wird aber auch gegenüber dem AXF275 etwas mehr Drehmoment besitzten.
Zugegeben, Magnax hat noch einen weiteren Motor im Petto, den AXF350/355, der angeblich über 1300Nm machen soll aber mehr wie die Daten auf dem Papier existieren dazu derzeit gar nicht und das obwohl er damals für Q4 2019 angekündigt war.
Derzeit stecken ihr Bemühungen ausschließlich im AXF275 und der wird für Ottonormalverbraucher frühestens Sommer 2020 zur Verfügung stehen … wenn das nicht auch wieder nur Gerede von Ihnen ist.
Egal, Schwamm drüber, der Magnax wird es für mich nie werden!

Ich gehe mit Phi Power AG ins Rennen und zwar dem PhE381 und ich bekomme eine Spezialversion, die etwas von den aktuellen technischen Daten abweichen wird ;).

Mein Limit am Motor bezogen auf den Strom wird nur die Temperaturüberwachung sein (150°C= Strom muss runtergeregelt werden, 170°C = Stromzufuhr wird abgeschaltet.)

Wie schon gesagt, ein weiteres Limit wird sich auf die Akkus beschränken, da ich nicht so viel Platz im Bike haben werde einen größeren Spannungseinbruch durch parallel schalten von genügend Akkus zu realisieren, um auf die volle Drehzahl von 6000rpm zu kommen, was eh eine sehr hohe Endgeschwindigkeit bei einer geplanten 2:1 Übersetzung bedeuten würde (Roll-, Reibungs- und Windwiderstand mal rausgerechnet).
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Di 22. Okt 2019, 06:47

Heute mal ein neue STP-File vom Motor bekommen.
In den nächsten Tagen werde ich mal die neue hintere Bremsscheibe tauschen.
Das China Dingen schein krumm zu sein, es schleift immer an einer bestimmten Position.
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Sa 26. Okt 2019, 06:08

Wie gesagt, einfach mal getauscht und nun Läufts wieder ohne zu schleifen!
Dateianhänge
8C6BE923-F77A-49E7-98F7-51B11D17D3AD.jpeg
E6C9A8F0-C98A-41A7-B8C0-248CFB166661.jpeg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Sa 16. Nov 2019, 09:42

Aufgrund der anhaltenden Wartezeit hat es mich nun wieder in den Fingern gejuckt.
Eigentlich wollte ich immer einen Fighter bauen.
Das bedeutet natürlich aerodynamisch gesehen eine kleinen Rückschritt.
Ich werde mir aber die Option offen lassen die Kanzel später mal nachrüsten zu können!
Dateianhänge
2051506D-A46C-41B8-8EA6-D8A01AB3E652.jpeg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Sa 16. Nov 2019, 20:58

Gefällt mir persönlich wesentlich besser aber wie immer reine Geschmackssache!
Dateianhänge
3B1B77EA-4209-4189-A572-26531EDF798D.jpeg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Mo 18. Nov 2019, 05:27

Hier, als Nachtrag noch ein kleines Video, damit man es sich besser vorstellen kann:
https://youtu.be/AxYJVGLqQiw
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Mi 20. Nov 2019, 07:48

... und so siehts derzeit aus, wie ich drauf sitze!
Aktuell komme ich nur mit ausgestreckten Armen an den Lenker, da der Tank aufgrund der Aufbauhöhe mich blockt.
Evtl. startet in 2 Wochen die Aktion Hauptrahemnverlängerung, danach muss der Tank eh bearbeitet werden.
Dateianhänge
IMG_9526_klein.jpg
IMG_9522_klein.jpg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Fr 22. Nov 2019, 16:15

Fred Flintstone’s Black & White Fighter
Dateianhänge
6D9BB7CE-AB39-405A-ADA1-95E9DF397EBC.jpeg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Mo 25. Nov 2019, 06:28

Mal den silbernen Kühler mit matt - schwarzem Auspufflack bearbeitet ...
Fehlt nur noch die neue Wasserkühlerblende.
Dateianhänge
IMG_9601_klein.jpg
IMG_9600_klein.jpg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Fr 29. Nov 2019, 12:34

Jetzt wurde ich vom Keller wieder in den Anhänger vertrieben.
War wohl zu geruchsintensiv als ich mich nun dazu entschlossen hatte den Kühler komplett zu färben ...
Dateianhänge
111.jpg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Benno » Fr 29. Nov 2019, 13:49

Einbrennlackieren im Backofen sorgt für Stimmung winkG
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 1079
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Sa 7. Dez 2019, 08:12

New MAD MAX Style ...
Benötige aber noch die neue Lenkerklemmung, dann kommt der Lenker nochmals 4-5cm tiefer ...
Dateianhänge
A9922408-6CEA-4969-AC19-DA5A9500FC76.png
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Do 12. Dez 2019, 08:53

So, die Wasserkühlerblende ist schon mal fertig geschnitzt!
Ähnlich der Alten von meiner ehemaligen Kilo-SRAD.
Dateianhänge
123_01.jpg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

Re: Suzuki GSX-R e848 K2

Beitragvon Rovi » Fr 20. Dez 2019, 05:21

Tiefer geht es nicht mehr runter mit dem Lenker.
Habe mir nun eine BMW S1000RR Klemmung in 55mm inkl. 0,5mm Reduzierblech besorgt. Die Klemmung der GSXR Gabel ist 50/54mm (obere -/ untere Gabelbrücke).
Ein neue VR (120/70-17) ist nun auch auf der VR-Felge. In Hinsicht auf die etwas höhere geplante Geschwindigkeit und de etwas höheren Gewichts ist es denke ich die einzig richtige Entscheidung wieder weg vom 2,5" Reifen auf 3,5" Felge zu gehen, da ich denke das dieser Reifen nicht die hohe Traglast hat wie der Neue!.
Er ist zwar für 400km/h ausgelegt aber normalerweise verrichtet er seinen Dienst auf Top Fuel Dragstern, die mit Bremsschirmen und HR-Bremsen agieren und jede Menge Auslaufzone zur Verfügung haben. Das Hauptgewicht liegt dort eh eher im hinteren Bereich (Motor/Heckantrieb). Die haben auch keine Bremsscheiben vorne!
Wie gesagt, dann lieber einen Reifen, der für die Felge und Traglast ausgelegt ist.

PS: Sorry fürs schlechte Bild, habe heute Morgen von 4:05 Uhr bis 5:07 Uhr im Anhänger alles umgebaut ...
Dateianhänge
sdfh34b.jpg
Rovi
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 06:39

VorherigeNächste

Zurück zu Off - Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast