Klappergeräuche

Die Technik des BMW C 400 - Reihe im besonderen.
Benutzeravatar
ronne
Beiträge: 393
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43
Postleitzahl: 21529
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von ronne » So 15. Sep 2019, 10:13

Ist trotzdem nur ein Taiwaner.
Man weiss ja was man kauft, wo so viel Plastik ist, da wird immer was knartzen.

pio
Beiträge: 2
Registriert: Di 24. Sep 2019, 12:49
Postleitzahl: 54539
Motorrad Scooter: C 400 GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von pio » Di 24. Sep 2019, 21:18

Bei mir sind die „Klappergeräusche“ auch kaum zu ertragen. Bis ca. 50 km/h hört sich es so an, als ob das TFT Display sich langsam aus der Verankerung herauslöst! So bin ich zum nächstgelegen BMW Händler gefahren, um das Problem, auf Garantie“ beheben zu lassen. Nach kurzer Überprüfung wurde mir dann mitgeteilt, dass sich die Geräusche nicht beheben lassen und es einfach so verbaut sei!!! So würde das Ganze nicht in die Garantie fallen und mich noch 32,- € Arbeitslohn kosten. Ganz ehrlich, ich fahre jetzt seit 30 Jahre unterschiedlichste BMW Motorräder und war bis dato mehr als zufrieden. Aber bei so einer schlechten Verarbeitung des Rollers und einem mittlerweile noch schlechteren Service, ist der Anschaffungspreis nicht gerechtfertigt! Ich bin gerade von BMW mehr als enttäuscht! nogo

Benutzeravatar
chrisly
Beiträge: 58
Registriert: So 25. Aug 2019, 00:59
Postleitzahl: 66663
Motorrad Scooter: C 400 GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von chrisly » Di 24. Sep 2019, 22:48

Das kann doch wohl nicht wahr sein!? :o
Dann kann man sich ja auch gleich eine Kymco kaufen (wobei die vermutlich besser verarbeitet ist).
Ich bin bis jetzt zwar sehr zufrieden, aber die Vibrationen aus dem Cockpitbereich nerven schon gewaltig! Das kann nicht "Stand der Technik" sein, egal, wo er gebaut wird. Ich würde an Deiner Stelle hartnäckig bleiben!
Ich werde das Problem auch angehen, aber dafür nicht extra in die Werkstatt fahren. Spätestens bei der nächsten Inspektion (dauert aber noch 1 Jahr) oder falls ich von der Bremsen-Rückrufaktion betroffen bin ...
Weiß zufällig jemand, wie man die Verkleidung um das TFT-Display abbekommt? Ich würde das gerne mal selbst versuchen ...

Benutzeravatar
ronne
Beiträge: 393
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43
Postleitzahl: 21529
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von ronne » Mi 25. Sep 2019, 17:48

Also aus dem Bereich TFT habe ich keine Geräusche bzw Vibrationen.

Benutzeravatar
chrisly
Beiträge: 58
Registriert: So 25. Aug 2019, 00:59
Postleitzahl: 66663
Motorrad Scooter: C 400 GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von chrisly » Di 12. Mai 2020, 22:13

Die Klappergeräusche im TFT-Bereich habe ich leider auch - zum Glück nur bei niedrigen Drehzahlen. Nervt trotzdem und die Werkstatt hört nichts ... :?
Gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man das auseinanderbauen kann? Ich würde selbst mal gerne gucken, ohne was kaputt zu machen.

roller
Beiträge: 72
Registriert: Di 18. Sep 2018, 18:13
Postleitzahl: 76229
Motorrad Scooter: C 400 GT
Wohnort: Karlsruhe

Re: Klappergeräuche

Beitrag von roller » Fr 15. Mai 2020, 11:04

Klappergeräusche habe ich keine, ich habe auch kein TFT sondern den Analogen Tacho.
Vielleicht liegt es am TFT.

Joschi69
Beiträge: 16
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Postleitzahl: 75181
Motorrad Scooter: BMW C 400 X

Re: Klappergeräuche

Beitrag von Joschi69 » So 2. Aug 2020, 13:45

Hallo,
auch ich habe dieses "Scheppern" bei einer Geschwindigkeit von 30-50 km/h, wenn ich fahre ohne stark zu Beschleunigen. Bei mir kommt es allerdings nicht vom TFT-Display, sondern eher vorne unten aus dem Motorraum.

Ich hatte meinen Roller jetzt auch in der Werkstatt. Dieses Problem scheint bei BMW bekannt zu sein, denn es gibt auch ein Schreiben dazu. So wie es von BMW angegeben wird, ist dies das Ergebnis ungünstiger Toleranzen der Rahmenlaschen, in welchen wohl Gummilager verbaut sind. Durch die schlechten Toreanzen (sofern man das überhaupt noch Toleranzen nennen kann) konnten wohl die Gummilager nicht vollständig in die Rahmenlaschen eingepresst werden bzw. wurden diese nicht fachmännisch montiert.

BMW selbst hat derzeit leider noch keine Lösung hierzu gefunden! Anscheindend arbeitet BMW aber daran. Ich hätte hier von BMW schon einen deutlich besseren Service erwartet! Die Werkstatt kann ja nichts dafür. Aber für einen Premiumhersteller ist dies meiner Ansicht nach eine unterirdische Leistung!

Wie lange sollen wir denn noch mit dem Gescheppere herumfahren? plemplem

Ich werde mich jetzt direkt an BMW wenden. Notfalls eben mit Nachdruck!

Schöner Mist...

Grüße
Joschi

Benutzeravatar
chrisly
Beiträge: 58
Registriert: So 25. Aug 2019, 00:59
Postleitzahl: 66663
Motorrad Scooter: C 400 GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von chrisly » So 2. Aug 2020, 22:23

Wird nix helfen. Der Fehler ist ja bekannt und BMW arbeitet offensichtlich an einer Lösung. Das lässt mich hoffen, denn dieses "Nähmaschinengeräusch" bei Teillast ist extrem nervig!
Aber es ist inzwischen auch das einzige Klappern, das bei mir übrig blieb. :)
Nachdem die Werkstatt es nicht hinbekam, hab´ ich es selbst erledigt: das Klappern im TFT-Bereich kam von der oberen Abdeckung. Scheibe ab, Abdeckung abziehen (ist nur geklipst) und Filz dazwischen - fertig.
Dazu kam nach meinem letzten Werkstattaufenthalt (Austausch Zündschloss; leider ohne Erfolg) ein weiteres massives Klappern, das von der silbernen Abdeckung über dem Lenker kam. Gleiches Spiel: abziehen, Klipse bekleben, damit sie strammer sitzen - fertig.
Selbst ist der Mann ... :roll:

Benutzeravatar
Sätti56
Beiträge: 67
Registriert: Fr 12. Apr 2019, 23:48
Postleitzahl: 82272
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von Sätti56 » So 2. Aug 2020, 23:02

chrisly hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 22:23
Wird nix helfen. Der Fehler ist ja bekannt und BMW arbeitet offensichtlich an einer Lösung. Das lässt mich hoffen, denn dieses "Nähmaschinengeräusch" bei Teillast ist extrem nervig!
Aber es ist inzwischen auch das einzige Klappern, das bei mir übrig blieb. :)
Nachdem die Werkstatt es nicht hinbekam, hab´ ich es selbst erledigt: das Klappern im TFT-Bereich kam von der oberen Abdeckung. Scheibe ab, Abdeckung abziehen (ist nur geklipst) und Filz dazwischen - fertig.
Dazu kam nach meinem letzten Werkstattaufenthalt (Austausch Zündschloss; leider ohne Erfolg) ein weiteres massives Klappern, das von der silbernen Abdeckung über dem Lenker kam. Gleiches Spiel: abziehen, Klipse bekleben, damit sie strammer sitzen - fertig.
Selbst ist der Mann ... :roll:

Servus, wohnst Du in der Nähe von Fürstenfeldbruck, weil dann könntest mein TFT auch bearbeiten. Und das klappern wie Nähmaschine habe ich auch. arg arg arg
Das wird meine Letzte BMW gewesen sein. Und bei mir ist es direkt das TFT, wenn ich fahre vibriert es und wenn ich mit den Daumen drauf drücke ist es weg. War schon in der Werkstatt, Aussage vom Mech. ist alles eingeklipst.
SCHAU MA MOI, DANN SENG MAS SCHO

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Klappergeräuche

Beitrag von Bärle » Mo 3. Aug 2020, 10:42

Servus Baumiworld,
Ich denke schon das man von einem Premiumprodukt mehr erwarten kann.
Es scheint so als wenn du bei BMW arbeitest und nur alles totschweigen oder alle diejenigen die hier ihre Probleme schreiben nieder machen willst.
Ich finde es kein Gejammer wenn hier jemand von seinen Problemen mit dem Roller schreibt.

Ich finde es nur ärgerlich, das BMW nicht in die pötte kommt und das schnell erledigt.

Ausserdem kennen sich die meisten Händler nicht mit den eigenen Fahrzeugen/Rollern aus.

Gottseidank Schraube ich selbst und brauch keinen von den Nichtwissern. Wahrscheinlich brauchen sie keine Schulung, da sie ja hochbezahlte sind, mir stellt sich nur die Frage für was.

Natürlich sind nicht alle so und es gibt auch sehr gute Schrauber, nur finden muss man sie.

Gruß Rainer
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Joschi69
Beiträge: 16
Registriert: Di 2. Okt 2018, 12:59
Postleitzahl: 75181
Motorrad Scooter: BMW C 400 X

Re: Klappergeräuche

Beitrag von Joschi69 » Mo 3. Aug 2020, 20:35

Hallo Baumiworld,

nachdem was Du hier so von Dir gibst oder schreibst, würde ich auch darauf tippen, dass Du bei BMW arbeitest...

Ein jeder kann in diesem Forum von seinen Erfahrungen schreiben. Ich selbst fahre seit 35 Jahren Moped, Motorrad und auch Roller. Aber so eine miserable Qualität habe ich bislang noch bei keinem Bike erlebt. Es waren immerhin schon weit über 30 Bikes. Also lass bitte diesen Unfug und dieses besserwisserische Gehabe!

Und da Du ja scheinbar der Vollprofi unter uns hier im Forum bist, solltest Du doch eigentlich wissen, dass wenn man die Mindest- oder Höchsttoleranz ausreizt, immer noch alles funktionieren sollte.

Aber diesen Murks noch als Toleranz bezeichnen zu wollen ist eigentlich eine Frechheit!

Die Qualität ist einfach miserabel! Selbst für einen Roller aus Fernost. nogo

Auch ist dieses Problem schon seit längerer Zeit sehr wohl bei BMW bekannt, Zeit wäre also genug vorhanden gewesen, um ordentlich nachzubessern winkG

Benutzeravatar
chrisly
Beiträge: 58
Registriert: So 25. Aug 2019, 00:59
Postleitzahl: 66663
Motorrad Scooter: C 400 GT

Re: Klappergeräuche

Beitrag von chrisly » Mo 3. Aug 2020, 23:13

Auch ich hatte schon zig Motorräder und Roller - bisher immer Yamaha und Honda. Und so was wie mit der BMW hab´ ich noch nie erlebt (wobei man aber auch sagen muss, dass die bisherigen Bikes nicht annähernd so viel elektronischen Schnickschnack hatten; war vielleicht auch ganz gut so).
Im Gegenteil: mit den bisherigen Bikes hatte ich NULL Probleme; mit meiner ersten BMW hingegen war ich innerhalb weniger Monate schon insgesamt 5 Tage in der Werkstatt und die Fehler konnten bisher nicht behoben werden. Beim Klappern habe ich ja noch etwas Hoffnung, z.B. beim Lenkschloss, das oft nicht schließt, weniger. Selbst BMW hat nach dem erfolglosen Austausch vor 1 Monat (der dazu auch noch neues Klappern verursachte) anscheinend keine Idee mehr ... :cry:
Es ist momentan ziemlich frustrierend und es ist nicht abzusehen, ob die Defekte überhaupt noch behoben werden. :(

verdon
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Mai 2020, 16:28
Postleitzahl: 60306
Motorrad Scooter: C 400 Gt

Re: Klappergeräuche

Beitrag von verdon » Di 4. Aug 2020, 09:23

Joschi69 hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 20:35
Hallo Baumiworld,

nachdem was Du hier so von Dir gibst oder schreibst, würde ich auch darauf tippen, dass Du bei BMW arbeitest...

Ein jeder kann in diesem Forum von seinen Erfahrungen schreiben. Ich selbst fahre seit 35 Jahren Moped, Motorrad und auch Roller. Aber so eine miserable Qualität habe ich bislang noch bei keinem Bike erlebt. Es waren immerhin schon weit über 30 Bikes. Also lass bitte diesen Unfug und dieses besserwisserische Gehabe!

Und da Du ja scheinbar der Vollprofi unter uns hier im Forum bist, solltest Du doch eigentlich wissen, dass wenn man die Mindest- oder Höchsttoleranz ausreizt, immer noch alles funktionieren sollte.

Aber diesen Murks noch als Toleranz bezeichnen zu wollen ist eigentlich eine Frechheit!

Die Qualität ist einfach miserabel! Selbst für einen Roller aus Fernost. nogo

Vollkommen richtig, so gehst Nicht

Auch ist dieses Problem schon seit längerer Zeit sehr wohl bei BMW bekannt, Zeit wäre also genug vorhanden gewesen, um ordentlich nachzubessern winkG

verdon
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Mai 2020, 16:28
Postleitzahl: 60306
Motorrad Scooter: C 400 Gt

Re: Klappergeräuche

Beitrag von verdon » Di 4. Aug 2020, 09:24

Ein Unding von BMW , ich denke Wandlung bleibt die einzige Lösung, so viele Mängel gleichzeitig , unglaublich

verdon
Beiträge: 14
Registriert: So 10. Mai 2020, 16:28
Postleitzahl: 60306
Motorrad Scooter: C 400 Gt

Re: Klappergeräuche

Beitrag von verdon » Di 4. Aug 2020, 09:28

Chrisly,

Könntest du bitte mal darlegen wo du den Filz angebracht hast?
Danke

Antworten