Neuvorstellung

Hier möchte sich jeder Neue doch bitte vorstellen.

Neuvorstellung

Beitragvon Barnie » Sa 8. Feb 2020, 16:33

Hallo und guten Tag. Ich bin neu hier und möchte mich vorstellen. Ich wohne in Dortmund bin 64 Jahre alt und fahre seit meinem 14 Lebensjahr Motorisierte Zweiräder. Mofa, Moped und danach mehrere Motorräder. Meine letzten beiden waren BMW R 1100 RS und R 1100 S . Seit zwei Wochen fahre ich einen c 650 Sport gebraucht gekauft.Bj. 2016 mit 20000 km auf der Uhr. Ich habe nun vor die 20000 Inspektion durchführen zu lassen, aber nicht bei BMW. Wer kennt im Raum Dortmund einen guten Schrauber der mir gleichzeitig den Roller mit der Vario Kupplung von Malossi verbaut. Ich finde den Roller super, aber es fehlt doch ein wenig an Leistung. Nicht die Beschleunigung von 0 auf 100 ist mir wichtig, sonder die von 80 auf 120 . Das halte ich für viel wichtiger da man auf der Landstraße beim Überholen mehr Power braucht. Also , wer kann mir hier helfen.
Für jeden Tip bin ich dankbar
Gruß
Uwe
Barnie
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:54

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Benno » Sa 8. Feb 2020, 17:28

Herzlich willkommen bei uns!

Mit einem Schrauber kann ich dir leider nicht helfen.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 1077
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Dolderbaron » Sa 8. Feb 2020, 20:21

Herzlich Willkommen und viel Spass mit deiner neuen Errungenschaft.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Bärle » So 9. Feb 2020, 10:32

Servus Uwe,
Vui Spaß hier im Forum und mit deinem Sport.
Es genügen eigentlich nur leichtere Rollen, Kosten ca 50Euro.
Kannst eigentlich leicht selber wechseln.
Auch die Vario ist leicht zu tauschen. JCosta ca 4-500 Euro. Malossi Riemen ca 100-120 Euro und orig. Riemen ca 200Euro

ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 700
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Barnie » So 9. Feb 2020, 12:27

Danke noch mal für die freundliche Aufnahme. Welche Rollen soll ich denn nehmen. Welche habe ich jetzt drin? Bei dem Komplett Kit von Costa sind 18 Gramm drin. Sind die nicht zu leicht? Alles was ich bisher gelesen habe sind ca 28 Gramm.
Uwe
Barnie
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:54

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Bärle » So 9. Feb 2020, 15:14

Serie beim 650er sind 43gr.
38gr. Sollten passen
Beim 600er sind es original 33gr.
Da werden 28gr. Verwendet.
Die JCosta ist eine sportvario die anders aufgebaut ist.
Die malossi funzt genauso gut, ist ähnlich die der originalen Vario.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 700
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Barnie » So 9. Feb 2020, 16:57

Danke
Ich glaub ich probiere es erstmal mit den Rollen.
Danke für die Information
Gruß
Uwe
Barnie
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:54

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Dolderbaron » So 9. Feb 2020, 17:52

Barnie hat geschrieben:Danke
Ich glaub ich probiere es erstmal mit den Rollen.
Danke für die Information
Gruß
Uwe


Beim 600 immer die Rollen tauschen!!
Beim neuen 650 Sport oder GT immer die JCosta Vario nehmen.
Damit lässt Du solche wie Bärle mit seinen leichten Rollen stehen :lol: :lol: :lol:

Gruss
Frank
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Bärle » So 9. Feb 2020, 19:11

Probier die Rollen,
Die JCosta muss mit 160NM angezogen werden, die originale wird mit 100NM angezogen.
50euro gegen 500euro.
Es ist bei der Beschleunigung zwischen Rollen und Vario nix um. Nur die Höchstgeschwindigkeit ist bei der JCosta minimal höher.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 700
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Neuvorstellung

Beitragvon Dolderbaron » So 9. Feb 2020, 23:40

Bärle hat geschrieben:Probier die Rollen,
Die JCosta muss mit 160NM angezogen werden, die originale wird mit 100NM angezogen.
50euro gegen 500euro.
Es ist bei der Beschleunigung zwischen Rollen und Vario nix um. Nur die Höchstgeschwindigkeit ist bei der JCosta minimal höher.


Das stimmt nicht.
Beschleunigungtest gegen C600 Sport mit 28g Gewichten durchgeführt.
Hier hättest Du gegen meine Omi keine Chance gehabt.
Die Vario von JCosta dreht ganz anders und hat ein gleichmässigen Durchzug bis 180 km/h.
Noch einmal bei der alten passen die Rollen ganz gut, aber beim Model 2016 wurde die Kupplung und die Vario angepasst.
Zum Vorteil.
Ich würde nur ein Model ab 2016 kaufen, allein schon wegen dem Auspuff und Fahrwerk.

Gruss
Frank
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz


Zurück zu Neuvorstellung der User

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron