Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Schwarzwaldmax » Mi 2. Nov 2016, 17:23

Hallo Frank schon wieder an der Vario basteln! :roll:

Wenn du Originalrollen mit 33g benötigst, da kann ich Dir aushelfen.
Kosten bei Leebmann24 66 € :o

Kannst die Rollen haben für 30€ aber nur die Rollen ohne Gleiter siehe Bild.
[ttachment=0]Rollena BMW.JPG

alles weitere per Email ThumbUP
Dateianhänge
Rollen BMW.JPG
Gruß aus Württemberg BMW geschädigt
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 193
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:00

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Schanzer » Mi 2. Nov 2016, 20:04

Hallo,

ich danke euch für die Infos.
Man lernt eben nie aus :-)

@ Horst

Wie viel km hast jetzt auf deinen Luigi schon drauf?
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 427
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 01:11
Wohnort: Großmehring

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Nibelunge » Do 3. Nov 2016, 14:02

Dolderbaron hat geschrieben:Hallo Alex
Das mit der Distanzscheibe verstehe ich ganz.
Wo kommt diese hin!
Wo kann ich so eine bekommen!
Viele Dank für dein Rückmeldung.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP


Hallo,

das Scheibchen (Unterlegscheibe) wird üm die Achse eingefädelt bis sie gegen die Steigscheibe hinten stösst. Dann kommt der Bolzen und dann die Vario montiert.

Eigentlich verkürzt diese Massnahme die Übersetzung, hilft mit etwas höherer Drehzahl beim Anfahren und generell mit einem besserem Durchzug ohne zu agressiv zu sein.

Ich bin mit dieser Konfiguration, 100kg, GT hohe Scheibe, noch nie in den Begrenzer gefahren, kann mir aber vorstellen, dass eine sport mit einem leichten Fahrer evtl doch irgendwann anfängt zu stottern.

Gruss
Alex
Nibelunge
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 11:30

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Dolderbaron » Mo 2. Jan 2017, 12:12

Hey Leute
Lohnt sich der Wechsel vom Original Auspuff zum Akrapovic Auspuff.
Hat jemand Erfahrung sammeln können.
Eigentlich gefällt mir der original aber schlecht sieht der neue Akrapovic nicht aus.

Gruss Dolderbaron

ThumbUP winkG
Dateianhänge
AKS-B6SO7-8-HZAAT.jpg
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 737
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Bärle » Mo 2. Jan 2017, 14:00

Servus,
ausser das es viel Geld kostet und nix bringt, lohnt es sich nicht! Wenn es einem gefällt und Spaß macht dann zuschlagen.
Umbauten um Leistung zu steigern, bringt nur was, wenn danach alles sauber eingestellt und angepaßt wird. ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 360
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Dolderbaron » Mi 15. Mär 2017, 17:14

Hallo Leute
Es ist ein wenig her, dass der neue 650 GT / Sport auf dem Mark ist.
Es wird oft über das alte Model gesprochen und wenig über das neue Model 2016.
Wie sind eure Erfahrung, ist das neuen Model ohne Fehler.
Man liest nichts mehr über rupfende Kupplungen und schlechtes Anfahrverhalte.
Hier wurde auch von BMW gute Hausarbeit erledigt, so sollte ein BMW Roller sein.

clap clap clap clap clap clap clap

Ich fahre jeden Tag durch Zürich und bin super top zufrieden, selbst Ampelstart ist top.

ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP

Aus der Kurve und am Berg, da fehlt ihr ein wenig Drehzahl. cofus
Ja man kann halt nicht alles haben.

Ich finde der Roller 2016 ist Erwachsen geworden oder!

Gruss
Dolderbaron
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 737
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Werbung


Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Lemmy » So 19. Mär 2017, 10:12

Habe die Ehre aus Österreich
Habe mir 2016 die C650er Sport zugelegt bin trotz Wildschaden (ein Bock) letztes Jahr 16.800km gefahren.
Absolut TOP der Scooter, die original Reifen hielten trotz flotterer Fahrweise von mir 12.000km und halten auch in der Kurve wenn man den Scooter reindrückt. Bin viele Pässe gefahren, ein absoluter Hammer das Teil.
Steige auch nach 500km erholt von dem Scooter (keine Autobahn), ein Hammer.
Ein Top Roller muß ich sagen!
Dateianhänge
IMG_3500a.jpg
BBb
Habe die Ehre!
Benutzeravatar
Lemmy
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 14:27
Wohnort: Oberösterreich

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon Dolderbaron » So 19. Mär 2017, 20:38

Hallo Lemmy
Super, wünsche noch viel Spass mit der C650 Sport.
Man sieht sich auf der Tour.

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 737
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Erfahrung mit der neuen BMW 2016

Beitragvon kenzo » Mo 10. Jul 2017, 10:03

Hallo BMW Rollerfahrer,
ich muß jetzt auch mal etwas zu dem Roller schreiben. Ich habe den 650 GT von 9/ 2016 am letzten Wochenende gebraucht mit 3600 Km gekauft. Als langjäriger Burgman Fahrer hat man den direkten Vergleich . Also der BMW ist auf jeden Fall der sportlichere, keine Frage.Spurverhalten, hauptsächlich bei langen schnellen Kurven ist deutlich besser als beim Burgman, dieser schaukelte doch, nichts gefährliches aber doch unangenehm, bei hohen Geschwindigkeiten und längeren Kurven. Die vielgelobten Bremsen beim BMW sind beim Burgman auch ausgezichnet. Verbrauch ist trotz relativ strammen Fahrens zu zweit erstaunlich niedrig 4,7L/100km, beim Burgman so um die 5,5L/100Km. Meiner Frau gefällt die Sitzposition auf dem Burgman besser. Durch die seitlich hoch angebrachten Griffe fühlt sie sich sehr eingeschränkt. Der Hauptständer kratzt beim Kurvenfahren trotz höchster Federvorspannung relativ schnell auf der Strasse und erzeugt mächtige Angstgefühle bei meiner Frau. Dies war beim Burgman erst deutlich später der Fall.
Service bei BMW....wie geschrieben, habe ihn jetzt eine Woche, 1400 Km gefahren..Geräusch aus dem Motor oder Antrieb leichtes Mahlgeräusch mit ,,tickern,, als wenn ein Ventil zu viel Spiel hätte. Hauptsächlich in warmen Zustand. OK,bin von Burgman Geräusche gewohnt,.Ja, nun zum Service, war bei BMW Pinneberg....Aussage des dortigen Meisters, ,,tut mir leid können dir nicht weiter helfen, wir haben keine Ahnung und Erfahrung von und mit dem Roller fahr bitte nach Hamburg in den Hauptbetrieb. Na ja, kommt vor. Beim Hauptbetrieb....ja man hört was, kann aber normal sein, geb mal die Papiere ich schau im Computer. Nach 10 Minuten....nein, sind keine Rückrufe oder sonstiges alles in Ordnung ?????? Danach....warte mal nen Moment. Nach 5 weiteren Minuten kam der Meister zurück....alles in Ordnung ich habe mir einen anderen angehört der klingt genau so.....!?!? Klasse dachte ich, fahre ich einen Exoten aus Taychiwanien oder so. Das schlimme ist, die Garantie geht noch bis September und danach? Nimmt man sich dann bei BMW Zeit für das Geräusch?? Na ja, warten wir es ab. Auf jeden Fall kostet so ein Roller weit über 10000.-€ und man sollte doch annehmen daß in den ( Fach ) Betrieben mindestens ein Mann arbeitet der von diesen Fahrzeugen Ahnung hat. Soweit bis jetzt.
Aber nicht desto trotz macht er sehr viel Spass beim fahren und..man kann ihn nicht mit dem Burgman vergleichen...er ist.....anderst.
Grüße aus dem Norden
Kalle
kenzo
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 21:54
Wohnort: Brunsbüttel

Vorherige

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron