BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon waldstaedter » So 11. Jun 2017, 11:43

Dolderbaron hat geschrieben: Hallo Klaus
Ich sage Dir, Claudia fährt wirklich super.
...
Ich habe keinen leichten Stand bei ihr zur Zeit.

Gruss
Dolderbaron

... hoffentlich nur, was die Kurvenhatz betrifft :mrgreen: :mrgreen:
waldstaedter
 
Beiträge: 504
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Werbung

Werbung
 

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Bärle » So 11. Jun 2017, 11:48

Servus Dolderbaron,
die Rollen kosten nicht viel und sind schnell eingebaut! Erwarte dir aber keine zu großen Sprünge. Fährt sich auf jedenfall geschmeidiger als mit original. (ich kann da aber nur vom C600Sport reden)
Nimm auf jedenfall die Kymcorollen wenn möglich, dann kippt nix und funktioniert genauso und sind günstiger!

Wenn du aber hauptsächlich in den Bergen rumfährst, dann nimm die Jcosta! Dann brennt nix mehr an! Ruckizucki eingebaut und dann gibts Drehzahl und Dampf untenrum genug! rauch

Oder du kannst auch deinen Fahrstil ändern(einfach auf dem Gas bleiben und brutal zusammenbremsen und dann nur Bremse loslassen ist aber nicht Material und Nerven schonend, Reifen vorne ca. 1500-max. 2000Km Bremsbeläge vorne max 5000km hinten 2000km) aber für was?

Lieber rund fahren und Spaß haben! clap
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Dolderbaron » So 11. Jun 2017, 14:06

waldstaedter hat geschrieben:Hallo Frank,

war doch nicht wirklich ernst gemeint! rauch
Was aber sein kann, ist dass die Beläge an der Scheibe (leicht) schleifen, entweder weil Du (wie ich auch) immer die Finger am Bremshebel hast und der nur wenig Spiel hat oder die Brmeskolben sind schwergängig, machen nach dem Bremsen nicht richtig auf!? Vielleicht mal prüfen lassen?!?

Aber: T-Max ist schon ein guter Roller und die Umrüstung auf die schweren Rollen bei den C-2016er Modellen hat bestimmt Leistung bzw. Ansprchverhalten bei mittleren Drehzahlen gekostet! Also zurück zu leichteren Rollen ThumbUP


Hallo Waldsteadter
Vielen dank für deine Tipps.
Werde es mal überprüfen.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Dolderbaron » So 11. Jun 2017, 14:09

Hallo Leute
Ich Bestellen mir eine Variator J.Costa Transversal PRO BMW C650 Sport E4 '16->:)
Werde diese Ausprobieren und euch dann Informieren.
Ich lass mich nicht nochmal von einer Frau auf einer Tmax überholen.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Bärle » So 11. Jun 2017, 22:01

Ha da bin i gspannt!
Claudia wird vermutlich 80-100Kg Gewichtsvorteil haben!
Roller 40Kg leichter und sie auch mindestens 40 Kilo! (obwohl ich beide noch nicht persönlich kenne, einfach ein Schätzwert) :D

Gebt Gas und habt Spaß!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Dolderbaron » Mo 12. Jun 2017, 16:56

Bärle hat geschrieben:Ha da bin i gspannt!
Claudia wird vermutlich 80-100Kg Gewichtsvorteil haben!
Roller 40Kg leichter und sie auch mindestens 40 Kilo! (obwohl ich beide noch nicht persönlich kenne, einfach ein Schätzwert) :D

Gebt Gas und habt Spaß!


Hey Rainer
Da hast Du Recht mit dem Gewicht. :D
Da Bastelmaus hier mit liest, werde ich von hier aus ihr eine gute Fahrt auf der Tour wünschen.
Alles anderen Informationen werde ich in PN Nachricht weiterleiten.
clap clap clap

Gruss Frank
ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Werbung


Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Bärle » Mo 12. Jun 2017, 18:29

Servus,
laß sie nur mitlesen, das schadet nicht! Es wird immer einen geben der schneller ist. Die Frauen können auch am Gas drehen!
Bei mir darf jeder vorbeifahren oder überholen wenn er kann oder Lust und Laune hat! (egal ob Frau oder Mann) ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon waldstaedter » Mo 12. Jun 2017, 21:48

Hallo Scooter-Gemeinde!

Ihr müsst jetzt tapfer sein, ich habe schlechte Nachrichten für Euch:
Im aktuellen Motorrad werden Honda AT und X-ADV aufeinandergehetzt.

Als Messwerte für X-ADV hat Mot. ermittelt:
1. Vmax = 171 kmh / das können wir besser rauch
2. Sprint von 0 auf 100 kmh = 5,5 sec. / Schluck
die gleiche Zeitschrift hat vor ca. 2 Jahren eine C600 Sport mit 6,5 sec. gemessen arg

Bevor Ihr jetzt alle sofort und voller Frust Eure Roller bei mobile.de einstellt, versuche ich etwas Linderung zu spenden :)G

Ich glaube die Messwerte sind "geschönt" :mrgreen:
Denn: die AT wird mit 3,8 sec im 100er-Sprint angegeben!

Wenn ich lese, dass ein paar Seiten vorher "Superbikes" mit 200 PS nur 0,5 sec. schneller auf 100 beschleunigen sollen als die AT mit 95 PS, dann muss bei den Messungen von AT und X-ADV schon ganz schön der Rückenwind nachgeholfen haben oder die Stoppuhren hatten Sand im Uhrwerk nogo
waldstaedter
 
Beiträge: 504
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Dolderbaron » Mo 12. Jun 2017, 21:56

waldstaedter hat geschrieben:Hallo Scooter-Gemeinde!

Ihr müsst jetzt tapfer sein, ich habe schlechte Nachrichten für Euch:
Im aktuellen Motorrad werden Honda AT und X-ADV aufeinandergehetzt.

Als Messwerte für X-ADV hat Mot. ermittelt:
1. Vmax = 171 kmh / das können wir besser rauch
2. Sprint von 0 auf 100 kmh = 5,5 sec. / Schluck
die gleiche Zeitschrift hat vor ca. 2 Jahren eine C600 Sport mit 6,5 sec. gemessen arg

Bevor Ihr jetzt alle sofort und voller Frust Eure Roller bei mobile.de einstellt, versuche ich etwas Linderung zu spenden :)G

Ich glaube die Messwerte sind "geschönt" :mrgreen:
Denn: die AT wird mit 3,8 sec im 100er-Sprint angegeben!

Wenn ich lese, dass ein paar Seiten vorher "Superbikes" mit 200 PS nur 0,5 sec. schneller auf 100 beschleunigen sollen als die AT mit 95 PS, dann muss bei den Messungen von AT und X-ADV schon ganz schön der Rückenwind nachgeholfen haben oder die Stoppuhren hatten Sand im Uhrwerk nogo


Hallo Waldstädter
Da hast du eine wahres Wort geschrieben.
Man soll nicht alles glauben was geschrieben steht.
1000 PS hat im Test gesagt, dass der neue Tmax der schnellste Scooter ist.
Da kenne ich aber welche, die eine höhere Geschwindigkeit haben.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Benno » Di 13. Jun 2017, 06:02

Tja, ein Problem dabei ist, dass Beschleunigungen unter 3 s auf 100 km/h fast unmöglich sind, weil man die Kraft nicht mehr auf die Erde bringt. Alles unter 4 s geht praktisch nur bei optimalen Bedingungen und setzt schon eine sehr griffige Fahrbahn voraus.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 598
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon waldstaedter » Di 13. Jun 2017, 09:48

Benno hat geschrieben:..., weil man die Kraft nicht mehr auf die Erde bringt. Alles unter 4 s geht praktisch nur bei optimalen Bedingungen und setzt schon eine sehr griffige Fahrbahn voraus.

... klar, auf'm Acker wird's ohne Stollenreifen schwierig, aber auf Asphalt/Beton geht's besser!
waldstaedter
 
Beiträge: 504
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Nibelunge » Do 15. Jun 2017, 13:20

waldstaedter hat geschrieben:Hallo Scooter-Gemeinde!

Ihr müsst jetzt tapfer sein, ich habe schlechte Nachrichten für Euch:
Im aktuellen Motorrad werden Honda AT und X-ADV aufeinandergehetzt.

Als Messwerte für X-ADV hat Mot. ermittelt:
1. Vmax = 171 kmh / das können wir besser rauch
2. Sprint von 0 auf 100 kmh = 5,5 sec. / Schluck
die gleiche Zeitschrift hat vor ca. 2 Jahren eine C600 Sport mit 6,5 sec. gemessen arg

Bevor Ihr jetzt alle sofort und voller Frust Eure Roller bei mobile.de einstellt, versuche ich etwas Linderung zu spenden :)G

Ich glaube die Messwerte sind "geschönt" :mrgreen:
Denn: die AT wird mit 3,8 sec im 100er-Sprint angegeben!

Wenn ich lese, dass ein paar Seiten vorher "Superbikes" mit 200 PS nur 0,5 sec. schneller auf 100 beschleunigen sollen als die AT mit 95 PS, dann muss bei den Messungen von AT und X-ADV schon ganz schön der Rückenwind nachgeholfen haben oder die Stoppuhren hatten Sand im Uhrwerk nogo


Hallo,

einfach mal probe fahren, wie ich es getan habe, und dann wieder berichten ob man weiterhin der Motorrad geschönte Werte unterstellt. Die 5,5 sec sind glaubhaft. Av ca. 120 ist dann die C im Vorteil.

eine Vario getunte C600-C650 mach 0-100kmh ohne Probleme unter 5sec siehe z.b. hier:
https://www.youtube.com/watch?v=PVYiYURYMUg

Grund ist ganz einfach die Möglichkeit S2 oder S3 in der XADV einzustellen, womit sie fast bis zum Begrenzer in jedem Gang dreht. Diese Möglichkeit gibt es ja bei der Variomatik nur bedingt (siehe Burgman 650) und nicht bei den Cs. Sobald man aber die Variomatik agressiv einstellt sind mit Sicherheit bessere Werte als mit der Xadv zu machen. Man verliert aber etwas Alltagstauglichkeit.

Ausserdem ist die XADV aerodinamisch vielleciht nicht toll, Gesamtfläche ist meines Achtens keiner, und der Endantrieb sollte weniger Leistung fressen als eine Vario.

Gruss
Alex
Nibelunge
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 11:30
Postleitzahl: 28770
Motorrad Scooter: GT & Tmax530

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Lipfred » Mo 26. Jun 2017, 14:54

Hallo,
So jetzt nach 3000 km Honda X-ADV muß ich leider mitteilen das dieses Moped echt der Hammer ist. Hatte den BMW C auch für 2 Jahre. Also was da Honda auf die Füße gestellt hat ist nicht vergleichbar mit BMW (Kymco). Qualität, Sound, Fahrwerk, Getriebe einfach alles um Klassen besser. Trotzdem viel Spaß. Gruß Manfred
Lipfred
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 26. Sep 2013, 09:05
Postleitzahl: 74599
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Schwarzwaldmax » Mo 26. Jun 2017, 20:50

Lipfred hat geschrieben:Hallo,
So jetzt nach 3000 km Honda X-ADV muß ich leider mitteilen das dieses Moped echt der Hammer ist. Hatte den BMW C auch für 2 Jahre. Also was da Honda auf die Füße gestellt hat ist nicht vergleichbar mit BMW (Kymco). Qualität, Sound, Fahrwerk, Getriebe einfach alles um Klassen besser. Trotzdem viel Spaß. Gruß Manfred


Hatte den X-ADV übers Wochenende ausgeliehen.
Lipfred das stimmt was du schreibst, aber wo Licht ist auch Schatten. :shock:

Stauraum Gepäckfach kein Flexcase
Wenig Platz im Fußraum sehr beengt
Kein Anschluss für Navi
Was mir am meisten gefehlt hat war eine Klappe in der Front für Kleinkram immer Sitzbank auf Sitzbank zu arg
Keine Heizgriffe, gibt's als Zubehör: 285€ puls ca. 2 Stunden Einbau 1h 85€
Sitzheizung?
Gepäckträger 345€
Bordcomputer keine Bedienung mit Linker Taste am Griff umständliche Druckerei am Cockpit mit 2 Tasten. plemplem
Das Ding kostetet auch nicht wenig.
Gruß aus Württemberg BMW geschädigt
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 192
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:00
Postleitzahl: 75391
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: BMW C650 GT Modell 2016 gegen Tmax 530

Beitragvon Ankerman » Sa 16. Sep 2017, 16:52

Leute was habe ich gelesen kann nicht sein ich habe eine 650GT kommpl. DR Pully mein Nachbar Tmax wir waren schon oft unterwegs sprich wir kennen uns möchte nicht übertreiben meine geht besser
Benutzeravatar
Ankerman
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 15:32
Wohnort: Oberreichenbach
Postleitzahl: 75394
Motorrad Scooter: BMW 650 GT

VorherigeNächste

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast