Schrauber

Alle Infos rund um die C 600 Sport - C 650 Sport.
Barnie
Beiträge: 26
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 14:54
Postleitzahl: 44388
Motorrad Scooter: C650Sport

Schrauber

Beitrag von Barnie » Sa 8. Feb 2020, 17:44

Hallo und guten Tag. Bin neu hier und habe mich unter Rubrik Neuvorstellung auch gemeldet. Ich suche eine gute Werkstatt oder auch einen Schrauber in diesem Forum der mir in meinem C 650 Sport Bj 2016 die 20000 Inspektion inklusive Variokupplung vom Malossi einbaut.
Wer kennt da jemand im Raum Dortmund.
Vielen Dank im Voraus
Uwe

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Schrauber

Beitrag von Dolderbaron » Sa 8. Feb 2020, 21:23

Finger weg von der Malossi!!!!!
Lieber eine JCosta oder kleinerer Gewichte aber nie eine Malossi.
Beschleunigung und Ansprechverhalten ist viel besser.
Nur den Antriebsriemen von Malossi nehmen, der ist billiger und besser als der von BMW.

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Barnie
Beiträge: 26
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 14:54
Postleitzahl: 44388
Motorrad Scooter: C650Sport

Re: Schrauber

Beitrag von Barnie » So 9. Feb 2020, 06:55

Ja super. Deshalb finde ich Foren dieser Art sehr gut um Tips von anderen zu bekommen. Also, dann würde ich Costa nehme und den Riemen von Malossi.
Kennt denn wirklich niemanden der das machen kann? In meinem letzten Forum ( Porsche ) da hatte ich ein seltenes Auto ( 928 GT ) gab es in meiner Umgebung mehrere Schrauber die sich untereinander und auch Forenmitgliedern mit Rat und TAt zur Seite standen. Porsche Werkstatt kann ja keiner Bezahlen, außer die Oberschicht. BMW liegt ähnlich. Und die Arbeiten die die sogenannten Fachwerkstätten durchführen ist mau. Teile ersetzen , die man gar nicht ersetzen muss fallen da ganz schön ins Geld.
In der Hoffnung doch noch jemanden zu finden verbleibe ich
Mit lieben Grüßen und schönen Sonntag noch.
Uwe

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Schrauber

Beitrag von Dolderbaron » So 9. Feb 2020, 07:47

Barnie hat geschrieben:Ja super. Deshalb finde ich Foren dieser Art sehr gut um Tips von anderen zu bekommen. Also, dann würde ich Costa nehme und den Riemen von Malossi.
Kennt denn wirklich niemanden der das machen kann? In meinem letzten Forum ( Porsche ) da hatte ich ein seltenes Auto ( 928 GT ) gab es in meiner Umgebung mehrere Schrauber die sich untereinander und auch Forenmitgliedern mit Rat und TAt zur Seite standen. Porsche Werkstatt kann ja keiner Bezahlen, außer die Oberschicht. BMW liegt ähnlich. Und die Arbeiten die die sogenannten Fachwerkstätten durchführen ist mau. Teile ersetzen , die man gar nicht ersetzen muss fallen da ganz schön ins Geld.
In der Hoffnung doch noch jemanden zu finden verbleibe ich
Mit lieben Grüßen und schönen Sonntag noch.
Uwe
Doch, dann müsstest Du aber nach Freienstein nähe Zürich kommen.

winkG

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 838
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schrauber

Beitrag von Bärle » So 9. Feb 2020, 11:25

Servus,
du bist hier im BMW Forum, hier schraubt fast keiner, die haben alle zu viel Knete oder sind zu alt.
winkG :lol:
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Barnie
Beiträge: 26
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 14:54
Postleitzahl: 44388
Motorrad Scooter: C650Sport

Re: Schrauber

Beitrag von Barnie » So 9. Feb 2020, 13:22

Vielen Dank für die nützlichen Tips. Danke auch für die Einladung nach Zürich, aber da fahre ich erst Ende des Jahres mit einem Koffer voller Geld wieder hin . Da fahre ich dann mit dem Auto hin. Der Koffer passt nicht auf den Roller. Ne, Scherz beiseite. Ich glaube auch das hier alle nur nach BMW fahren und oder zu alt sind um selber zu Schrauben. Schade eigentlich das die klassischen Tüftler und Schrauber aussterben.
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Schrauber

Beitrag von Dolderbaron » So 9. Feb 2020, 18:49

Bärle hat geschrieben:Servus,
du bist hier im BMW Forum, hier schraubt fast keiner, die haben alle zu viel Knete oder sind zu alt.
winkG :lol:
Bärle, wer ist hier alt.
Nur Du :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich habe schon am 650 geschraubt da hast Du noch garnicht gewusst wie das geschrieben wird.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruss
Frank
Der Präsident des 650 Club

ThumbUP winkG
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 838
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schrauber

Beitrag von Bärle » So 9. Feb 2020, 18:55

Hey Frank,
Ich fühl mich wie ein junger Spund, nur mit dem Bewegen happerts. Dafür klappt das Schrauben immer noch.
Wird Zeit das du dir wieder einen Roller zulegst und nicht mit dem Bagger den andern im Weg rumstehst. rauch winkG
Wie schaut's mit der Bayernrundfahrt aus?
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Schrauber

Beitrag von Dolderbaron » Mo 10. Feb 2020, 00:32

Bärle hat geschrieben:Hey Frank,
Ich fühl mich wie ein junger Spund, nur mit dem Bewegen happerts. Dafür klappt das Schrauben immer noch.
Wird Zeit das du dir wieder einen Roller zulegst und nicht mit dem Bagger den andern im Weg rumstehst. rauch winkG
Wie schaut's mit der Bayernrundfahrt aus?
Bin in der Planungsphase.
Einen Roller werde ich mir auch wieder zulegen, aber kein BMW.
Der neue Tmax sieht echt geil aus und fährt sich super.
Werde mal sehe was meine Regierung dazu sagt.
Und noch was.......
Bagger fahren ist nur Geil

Gruss
Frank

ThumbUP
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Hohenzollernscooter
Beiträge: 19
Registriert: So 20. Aug 2017, 23:49
Postleitzahl: 72379
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Schrauber

Beitrag von Hohenzollernscooter » Sa 15. Feb 2020, 23:40

Dolderbaron hat geschrieben:
Barnie hat geschrieben:Ja super. Deshalb finde ich Foren dieser Art sehr gut um Tips von anderen zu bekommen. Also, dann würde ich Costa nehme und den Riemen von Malossi.
Kennt denn wirklich niemanden der das machen kann? In meinem letzten Forum ( Porsche ) da hatte ich ein seltenes Auto ( 928 GT ) gab es in meiner Umgebung mehrere Schrauber die sich untereinander und auch Forenmitgliedern mit Rat und TAt zur Seite standen. Porsche Werkstatt kann ja keiner Bezahlen, außer die Oberschicht. BMW liegt ähnlich. Und die Arbeiten die die sogenannten Fachwerkstätten durchführen ist mau. Teile ersetzen , die man gar nicht ersetzen muss fallen da ganz schön ins Geld.
In der Hoffnung doch noch jemanden zu finden verbleibe ich
Mit lieben Grüßen und schönen Sonntag noch.
Uwe
Doch, dann müsstest Du aber nach Freienstein nähe Zürich kommen.

winkG

Gruss
Dolderbaron
Hallo Rollerkollege aus der Nähe von Dortmund!
Du brauchst nicht in die Schweiz fahren, du könntest auch zu mir nach Baden-Württemberg (72379) kommen :D
Wir Schwaben sind ja als sparsam bekannt und schrauben daher schon einiges selber. Oder besorg dir eine Wartungs-DVD bei Ebay und versuche dich an der Vario, ist kein Hexenwerk. Vielleicht gibt es einen Tmax-Schrauber bei dir in der Nähe, das Funktionsprinzip ist nämlich dasselbe. Auch das Blockierwerkzeug vom Tmax für die vordere Riemenscheibe passt für die JCosta-Vario. Habe mit der JCosta + Malossi-Riemen bei meinem C 650 GT die gleichen positiven Erfahrungen, wie der Kollege Dolderbaron gemacht.
Grüße aus wilden Süden
Günter

scooter68
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Feb 2020, 11:15
Postleitzahl: 50739
Motorrad Scooter: Piaggio 250

Re: Schrauber

Beitrag von scooter68 » Di 18. Feb 2020, 10:22

Dolderbaron hat geschrieben:Finger weg von der Malossi!!!!!
Lieber eine JCosta oder kleinerer Gewichte aber nie eine Malossi.
Beschleunigung und Ansprechverhalten ist viel besser.
Nur den Antriebsriemen von Malossi nehmen, der ist billiger und besser als der von BMW.

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG

Frage am Rande: Warum keine Malossi?
Gab/gibt es da Probleme...
Grüße aus Köln
Ralle

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 838
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schrauber

Beitrag von Bärle » Di 18. Feb 2020, 10:59

Servus,
Nein gibt keine Probleme.
Ist halt ein anderer Aufbau.
Und ein Preisunterschied!
Die JCosta wird mit 160NM angezogen die Malossi wie original mit 100NM.
DAS ORIGINALE DREHMOMENT der Welle, WIRD UM 60% MEHR BELASTET.
Das muss jeder selber wissen.
Ich bin egal ob 600er oder 650er für die Kymco Rollen.
600er Orig. 33Gr. Kymco 28Gr. Einbauen
650er Orig. 43Gr. Kymco 38Gr. Einbauen

Kosten Rollen ca.50Euro, Malossi Vario ca.250Euro, JCosta Vario ca. 500Euro

ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Schrauber

Beitrag von Dolderbaron » Di 18. Feb 2020, 17:00

Bärle hat geschrieben:Servus,
Nein gibt keine Probleme.
Ist halt ein anderer Aufbau.
Und ein Preisunterschied!
Die JCosta wird mit 160NM angezogen die Malossi wie original mit 100NM.
DAS ORIGINALE DREHMOMENT der Welle, WIRD UM 60% MEHR BELASTET.
Das muss jeder selber wissen.
Ich bin egal ob 600er oder 650er für die Kymco Rollen.
600er Orig. 33Gr. Kymco 28Gr. Einbauen
650er Orig. 43Gr. Kymco 38Gr. Einbauen

Kosten Rollen ca.50Euro, Malossi Vario ca.250Euro, JCosta Vario ca. 500Euro

ThumbUP
Selber nie eine JCosta oder Malossi gefahren aber hier Tips geben... :lol: :lol: :lol: :lol:

Bei der Mallossi ist das Problem im Stadtverkehr, eine höhere Drehzahl und nervöser am Gasgriff.
Die JCosta ist feiner am Gaszug und fährt sich in der City super, vor allem beim Ampelstart...... :twisted: :twisted: :twisted:

Der Unterschied zwischen beiden, ist der Durchzug von 0 auf 180, hier gibt es kein Leistungsabfall.
Ein klarer Vorteil bei der JCosta :D
Höchstgeschwindigkeit steig leicht auf 190 bis 195 km/h.

Beim Durchzug bekommst Du das grinsen nicht mehr aus dem Gesicht und hängst sogar ein Honda XADV ab.

Das mit den Rollen stimmt beim Model 600 aber ab dem Model 650 ( Baujahr 2016 )ist die Wirkung nicht das gleiche.
Wir haben das an einer 650 Sport ausprobiert, war Müll.

Bis jetzt habe ich 6 JCosta bei Kollegen eingebaut und ich kann es nur heiss empfehlen.
Einmal Geld ausgeben und dann Ruhe und viel Spass.
Lies mal im Tmax Forum, die schwören auch auf die JCosta. 8-)

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 838
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schrauber

Beitrag von Bärle » Di 18. Feb 2020, 18:12

Do hob i scho Malossi und JCosta verbaut, do hosd du noned gwusst das sowos gibt. winkG

Mei 600er is mit Sozia besser ganga, wia dei 650er. rauch
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Barnie
Beiträge: 26
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 14:54
Postleitzahl: 44388
Motorrad Scooter: C650Sport

Re: Schrauber

Beitrag von Barnie » Di 18. Feb 2020, 19:05

Hallo Liebe Leute . Streitet euch nicht. Sicher ist der Preisvorteil ein gutes Argument, aber ich würde doch Costa einbauen, da ich wie gesagt aus Dortmund komme. Großstadt eben. Viele Ampeln, viele Staus. Da möchte ich doch etwas entspannter fahren und nicht ständig mit hoher Drehzahl rumfahren.
Habe aber immer noch keinen gefunden der diese Arbeiten an meinem Roller erledigt. Ich will es auch nicht umsonst haben. Ist denn wirklich keiner in meiner Nähe.
Gruß
Uwe

Antworten