Kymco-Rollen

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Fr 18. Aug 2017, 19:57

Kannst ja die Pulley Gleitstücke nehmen!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco-Rollen

Werbung

Werbung
 

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon waldstaedter » Fr 18. Aug 2017, 21:13

... ist eigentlich eine gute Idee!
Nach den Erfahrungen von anderen hier aus dem Forum simd bei den die Maße falsch bzw. ungenau.
Entweder sie wackeln oder sitzen zu stramm!
waldstaedter
 
Beiträge: 519
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Sa 19. Aug 2017, 07:13

Ja,
von Polini gibts auch diese Gleitstücke! Musst halt suchen!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Sa 19. Aug 2017, 09:59

Verbau doch gleich eine Malossi oder Jcosta!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Gleitstücke

Beitragvon waldstaedter » Mo 21. Aug 2017, 07:30

Hallo zusammen,

hat jemand zufällig (nach Umrüstung oder so) neue bzw. neuwertige Gleitstücke abzugeben?
waldstaedter
 
Beiträge: 519
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon SM-T 990 » Sa 2. Sep 2017, 16:58

Hallo zusammen,

so, die leichteren (28 Gr.) Kymco-Rollen sind eingebaut - mit einer Testfahrt muss ich, auf Grund des miesen Wetters, aber noch etwas warten.

Der Einbau ging mit Hilfe der BMW-Rep.anleitung, dem BMW-Variomatik-Halter und den diversen Tip's hier im Forum problemlos über die Bühne. Hier noch ein paar Anmerkungen für alle die auch mal die Variomatik ausbauen wollen / müssen:

- an die, schon des öfteren als schlecht erreichbar erwähnte Schraube hinten unten kommt man am einfachsten mit einem langen Torx-Dreher durch ein dafür vorgesehenes Loch im Fußrastenträger - mit einer normal-langen Torx-Nuss geht es nämlich nicht (kein Platz)
- bitte beachtet den Tip von Bärle und fettet die Wellenzapfen bzw. deren Lagerung im Gehäusedeckel. Bei meinem Scooter zeigte sich bereits nach nur 3000 Km (ohne Regenfahrten) Rost auf den Zapfen, ging aber noch gut ab. Wie das Ganze aber nach 20000 Km, beim 1. regulären Rollentausch aussieht, kann man sich fast denken :!:
- der Trick mit dem Abdrücken des Deckels mit Hilfe von 2 M8-Schrauben klappt super - steht nicht mal in der Rep.anleitung ThumbUP
- die Empfehlung in der Rep.anleitung, den Keilriemen mit einem Kabelbinder mittig etwas zusammen zuziehen, erleichtert das korrekte Aufschieben der Vario. Dadurch wird vermieden, das sich der Riemen verkeilt und deshalb die Vario nicht richtig fest wird. Diesen Effekt hatte hier ja ein Forumsmitglied bereits mal beschrieben.

Das soll's für's Erste mal gewesen sein. Wenn jemand noch was interessiert oder wissen möchte, bitte melden. winkG

Gruss
Uwe
Benutzeravatar
SM-T 990
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 19:25

Re: Kymco-Rollen

Werbung


Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Schwarzwaldmax » Sa 2. Sep 2017, 17:40

@SM-T 990: Bei meinem Scooter zeigte sich bereits nach nur 3000 Km (ohne Regenfahrten) Rost auf den Zapfen, ging aber noch gut ab.

Der Rost kommt schon aus Taiwan arg
Das ist BMW Qualität.
Gruß aus Württemberg BMW geschädigt
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:00

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Sa 2. Sep 2017, 18:51

Servus Uwe,
super das es geklappt hat, bin gespannt auf deine Erfahrungen damit.
Es ist wirklich keine hexerei die Vario, den Riemen oder auch die Kupplung zu wechseln.
Das fahren mit den 28gr. Rollen ist viel angenehmer und der C geht damit richtig gut und das für ca. 50 Euro und 1 Stunde schrauben.
Das bisschen Rost an den Zapfen dürfte auch kein Problem sein. Ich mache den Deckel nächstes Jahr im Frühjahr ab und kontrolliere sie nochmal um zu sehen wie es ausschaut. Jetzt im Oktober/November geht er zuerst noch zum 10000er Kundendienst wegen der Garantie.
clap
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Dolderbaron » Mo 4. Sep 2017, 17:38

Schwarzwaldmax hat geschrieben:@SM-T 990: Bei meinem Scooter zeigte sich bereits nach nur 3000 Km (ohne Regenfahrten) Rost auf den Zapfen, ging aber noch gut ab.

Der Rost kommt schon aus Taiwan arg
Das ist BMW Qualität.

Na,wer wird den hier gleich in die Luft gehen.
Du bist doch selber ein alter BMW Hase.
Lass mal 20000 auf deine Honda stehen, dann sehen wir weiter.

Gruss
Frank

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 929
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Dolderbaron » Mo 4. Sep 2017, 17:41

Ich werde mal einen Versuch starten.
Baue meine 43 g aus und setze 30 g von Dr Pulley ein.
Mich würde interessieren was dann passiert!
clap clap clap clap
Muss nur noch ein Termin mit Daniel finden.
winkG winkG winkG winkG winkG

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 929
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Mo 4. Sep 2017, 21:46

Servus,
das wird eine Drehzahlorgie!!! winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Maxiscootertenerife » Sa 22. Sep 2018, 09:06

Bärle hat geschrieben:Servus,
ich habe gerade die Kymco Rollen 28gr. eingebaut. Ist schnell erledigt mit dem richtigen Werkzeug.
Variohalter(zB. ein Flacheisen, ein Hakenschlüssel usw.), Hammer, ein paar Torx, Schraubendreher, Rollen, Fett, Lumpen, Drehmomentschlüssel, 34 Nuss, 1 mal M8-Schraube ca 60-70mm lang und eine M8-Schraube ca.200mm lang (Gewindestange und 2 Muttern) zum abdrücken. War das erstemal und hat gemütlich gearbeitet 1 Stunde gedauert. Geht wirklich einfach und sollten die meisten selber machen können.
Die rechte obere hintere Verkleidung lösen(nicht abbauen), die beiden rechten mittigen Verkleidungen abbauen an der unteren ist noch ein Plastikklipp, 2 Halter abbauen, 1 Kabelbinder abschneiden(verdeckt eine Schraube vom Gehäuse), Lüftergehäuse abbauen, Variodeckel abbauen, Sicherungsblech Lasche aufbiegen, Mittels 34 Nuss die Mutter lösen (mit 100NM anziehen), Vario abziehen, Deckel abheben Rollen richtig einlegen (auch bei den Runden Rollen aufpassen), dann umgekehrte Reihenfolge zusammenbauen. ThumbUP
Fahrtest heute nach dem Essen. Bin schon gespannt! Werde berichten.


Hi, Hast du bitte mal die erstatzteil nr der kymco rollen in 28gr. würde mir die gerne kaufen. lg
Maxiscootertenerife
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 22:30

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Sa 22. Sep 2018, 10:43

Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Maxiscootertenerife » Sa 22. Sep 2018, 14:57

Bärle hat geschrieben:Servus,
ich bin heute 190 Km efahren und bin top zufrieden. Er fährt besser aus dem Stand los, zieht gut durch egal bei welcher Geschwindigkeit. Auch die Topspeed ist genauso schnell wie original. Begrenzer setzt bei 177 ein laut GPS. Auch die kurze Faco Sport Scheibe ist super. Keine Verwirbelungen mehr. Man sitzt gut im Wind. Ein Nachteil hat es aber, man hat wieder mehr Fliegen auf dem Visier. rauch
Die Windempfindlichkeit hat sehr stark abgenommen und ist nun viel schöner zu fahren, kein Gewackel mehr. clap

Es war schöner blauer Himmel und sonnig 14-16 Grad. (auf den Handybilder da schaut das ganz anders aus, gegen die Sonne fotografiert, aber was solls)


Sehe du hast die Kennzeichenhalterung umgebaut. Hatte das auch vor, Hab mir die von aliexpress bestellt.Leider muss man ja die originale absägen.. kannst du mal ein paar fotos posten??
Maxiscootertenerife
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 22:30

Re: Kymco-Rollen

Beitragvon Bärle » Sa 22. Sep 2018, 18:53

Ich habe nichts abgesägt! Die originale abgebaut und diese hier angebaut!

https://www.polo-motorrad.de/de/kennzei ... sport.html
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 488
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron