Schnauze voll

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Schnauze voll

Beitragvon Dolderbaron » So 18. Jun 2017, 11:23

Hallo Freunde
Ich habe echt die Schnauze vom Roller voll.
arg arg arg arg arg

Bei meiner Maschine fängt jetzt wieder die Kupplung an zu rupfen.
Model 2016 und in September 2016 abgeholt.
13500 Km auf der Uhr und alles fängt wie bei der alten an.
Anfahren ist ein Katastrophe, es rappelt.
Bis sie so richtig auf Touren kommt, na ja.
Bin am Samstag eine GS 1200 Model 17 gefahren, hat mal wieder richtig spass gemacht.
Bei 80 zu überholen, kein Problem.
clap clap clap clap
Eine Kurvenlage zum verlieben.
ThumbUP ThumbUP ThumbUP
Die sollen endlich einen Roller bauen der auch fährt.
finger finger finger finger
Bei so viel Kohle muss da einfach mehr kommen, sonst kauf ich lieber ein Honda Roller.
In den Bergen ist sie gar nicht zu gebrauchen, Furkapass und ein 125 fährt an dir vorbei.
Keine Drehzahl aus der Kehre.
arg arg arg arg
Basteln habe ich keine Lust mehr.
Aussage BMW München, die Maschine ist für die City ausgelegt. ( Gross Städte in den Süden )
Ich steige wieder um auf ein Motorrad mit geilen Fahrwerk und 120 PS.
clap clap clap clap

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG
Durch die Berglandschaft zu fahren, ist einfach nur geil.
sfreude sfreude sfreude sfreude
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Schnauze voll

Werbung

Werbung
 

Re: Schnauze voll

Beitragvon Bärle » So 18. Jun 2017, 12:36

Ja mei, dann viel Spaß mit deiner zukünftigen GS. Aber vergiss nicht, sie anders an zu malen oder um zu bauen, sonst findest sie nicht mehr auf den Parkplätzen, denn da stehen hunderte GS`n rum! :D
Ich habe noch ein paar Mopeds mit mehr als doppelt so viel PS und viel weniger Gewicht rumstehen. Ich fahre Roller, brauche das nicht mehr.
Mit dem Roller kannst auch fetzen! clap
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Schnauze voll

Beitragvon Dolderbaron » So 18. Jun 2017, 13:19

Bärle hat geschrieben:Ja mei, dann viel Spaß mit deiner zukünftigen GS. Aber vergiss nicht, sie anders an zu malen oder um zu bauen, sonst findest sie nicht mehr auf den Parkplätzen, denn da stehen hunderte GS`n rum! :D
Ich habe noch ein paar Mopeds mit mehr als doppelt so viel PS und viel weniger Gewicht rumstehen. Ich fahre Roller, brauche das nicht mehr.
Mit dem Roller kannst auch fetzen! clap


Klar wenn er läuft oder Costa Vario.
Eine Sport ist keine Gt und ist sehr schwer.
Die Maschine 260 und ich 120 macht 380 kg Kampfgewicht.
Da hast du keine Lust in den Pässen zu fahren.
Gruss
Dolderbaron
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: Schnauze voll

Beitragvon Bärle » So 18. Jun 2017, 13:26

Kein Problem, du weißt das es nur spassig gemeint ist. Gelle!
ich wünsch dir viel Spaß mit deinem neuen Gefährt!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Schnauze voll

Beitragvon evo 650gt » Mo 19. Jun 2017, 07:42

Habe auch die Schnauze voll mit meiner Edition GT Km 3800 Bj:2015 arg
Es wurde vor kurzem alles Neue auf Garantie gewechselt ( Kupplung, Kymco Rollen, .....)
und nach ca.200km wieder keine Besserung das ganze Motorrad vibriert stark und zu dem ganzen ein quietschendes Geräusch. clap
Bin ich auch am Rätseln was ich machen soll, macht kein Spaß so viel Geld ausgeben und dann sowas.

MfG Manfred
Benutzeravatar
evo 650gt
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 14. Mai 2015, 08:22
Postleitzahl: 8501
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Schnauze voll

Beitragvon Methusalem » Mo 19. Jun 2017, 12:51

Bei meinem war bisher fast nix zu bemängeln. Jetzt, wenns heiss ist, so ab 25 Grad, rupft die Kupplung beim Anfahren auch. Wenns weniger warm ist gehts wieder.
Aber wenn ein BMW-Dealer sagt der sei nur für "Urban", also Stadt, dann versteh ich die Welt nicht mehr. Ich hab den zum Tourenfahren gekauft, hoffentlich hält er das auch aus.... plemplem
Eine Alternative zu der fetten Sau gibts im Moment nicht. Evtl. irgend einen Cruiser oder Möchtegern-Chopper, von Triumph zum Beispiel. Aber da müsste ich wieder schalten nogo
Bei Honda gäbe es was mit Automatik, der nächste brauchbare Händler ist aber weit weg. Und ob der so eine fette BMW-Sau in Zahlung nehmen würde?
Eine GS käme für mich nicht mehr in Frage, die ist zu hoch und auserdem brauche ich keine 125 PS.

Ein wenig plagen mich immer wieder mal Wechselgelüste, hauptsächlich wegen der zu erwartenden Wartungskosten wenn der Roller älter wird.
Ganz in meiner Nähe ist der Beta-Importeur. Mein jüngerer Sohn sagt ich soll mir eine Beta kaufen, klein, leicht und wendig.
Damit er dann im Wald rumtoben könnte, der Schlauberger.
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 410
Registriert: So 20. Okt 2013, 17:00
Postleitzahl: 84576
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Schnauze voll

Werbung


Re: Schnauze voll

Beitragvon Nibelunge » Mo 19. Jun 2017, 13:32

Hallo,

absolut verständlich, die 16er Vario ist so ausgelegt, dass sie besser anfährt aber wenn Elastizität gefrat ist, Ausfahrt Kurve, dann ist sie "lahm". Also Urban und Umgebung. Dies ist Zielgebiet und das macht sie, bis sie ruckelt, sehr gut.

Tatsächlich gibt es die besagte Costa Vario, welche auch nun sehr gut funktioniert und langlebig ist, ich habe es aber mit der Bastelei auch leid , zumal u.A die Garantie entfällt.

Das sie erst ab 13.500 km ruckelt ist schon positiv, meine erste GT hat schon mit 200km geruckelt...After market vario montiert und vorbei war das Problem. Dennoch, wie gesagt, man muss am Umbau Spass haben.

Allerdings gibt es hier das Alternative Problem. Es gibt nichts "Besseres" momentan. D.h. was insgesamt ein besseres Paket bringt als die C650Gt im Rollebereich. Eher würde ich die XAdv mal genau anschauen, das Teil fährt gar nicht mal schlecht.

Gruss
Alex
Nibelunge
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 11:30
Postleitzahl: 28770
Motorrad Scooter: GT & Tmax530

Re: Schnauze voll

Beitragvon Bärle » Mo 19. Jun 2017, 18:17

Servus Alex,
der Umbau auf andere Rollen oder Vario ist doch ein klax und schnell erledigt, das kann man auch mit 2 linken Händen und ein bisschen Werkzeug selbst schaffen!
Die Honda hat gegenüber den BMW-Rollern keinen Platz! Wohin mit den Füssen. cofus
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 347
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Schnauze voll

Beitragvon Horst » Mo 19. Jun 2017, 20:15

Dolderbaron hat geschrieben:Ich steige wieder um auf ein Motorrad mit geilen Fahrwerk und 120 PS.
Gruss
Dolderbaron


Ich war jetzt mit meinem GT in 15 Monaten 4-mal in Bella. An/Rückfahrt je 1100km NONSTOP (nur durch Tankpausen unterbrochen), von wegen nur City. finger
In den Dolos fahre ich fast jeden Passo in beide Richtungen und mich überholt KEIN 125ccm, KEIN Tmax (hatte selbst 3X einen 530ccm!) und Motorräder nur auf längeren Graden.
Meine Vario ist (Original) TOP und die Beschleunigung auch bei 14% ist Super.
ICH bin von meinem GT BEGEISTERT, würde ihn NIE wieder gegen ein Tmax tauschen, weil er einfach GEIL ist.
Wenn ich aber von Deinen Problemen lese (Bremsklötze nach 10.000km verschließen), wird von einer Tmax-Fahrerin “vorgeführt“ wegen angeblicher schlechter Leistung, Kupplungsproblemen usw. kann ich verstehen, dass Du auf einen Schaltroller wechselst.
Viel Spaß mit dem Schaltroller wünscht Dir
Horst
Benutzeravatar
Horst
 
Beiträge: 157
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 16:45
Wohnort: Bochum
Postleitzahl: 44866
Motorrad Scooter: C650GT 2016

Re: Schnauze voll

Beitragvon Dolderbaron » Mo 19. Jun 2017, 20:32

Horst hat geschrieben:
Dolderbaron hat geschrieben:Ich steige wieder um auf ein Motorrad mit geilen Fahrwerk und 120 PS.
Gruss
Dolderbaron


Ich war jetzt mit meinem GT in 15 Monaten 4-mal in Bella. An/Rückfahrt je 1100km NONSTOP (nur durch Tankpausen unterbrochen), von wegen nur City. finger
In den Dolos fahre ich fast jeden Passo in beide Richtungen und mich überholt KEIN 125ccm, KEIN Tmax (hatte selbst 3X einen 530ccm!) und Motorräder nur auf längeren Graden.
Meine Vario ist (Original) TOP und die Beschleunigung auch bei 14% ist Super.
ICH bin von meinem GT BEGEISTERT, würde ihn NIE wieder gegen ein Tmax tauschen, weil er einfach GEIL ist.
Wenn ich aber von Deinen Problemen lese (Bremsklötze nach 10.000km verschließen), wird von einer Tmax-Fahrerin “vorgeführt“ wegen angeblicher schlechter Leistung, Kupplungsproblemen usw. kann ich verstehen, dass Du auf einen Schaltroller wechselst.
Viel Spaß mit dem Schaltroller wünscht Dir
Horst


Hallo Horst
Der Roller ist ja auch nicht schlecht, jedoch kommt er gegen eine Tmax mit Fahrergewicht 60 kg nicht an.
Ich fahre schon extrem am Limit mit dem Roller, Bergrauf ist sowieso schöner.
Ich bin Klausen, Susten, Grimselpass und Furkapass sowie Oberalp gefahren.
Ich hatte keine Möglichkeit die Tmax abzuhängen.
Claudia ist eine top Fahrerin und beherrscht ihren Tmax sehr gut.
Ich werde den Roller vielleicht für die Stadt behalten und für Touren eine GS zu legen.
Ich bin zwar auch Schalt faul aber mit der GS geht es super.

Gruss
Dolderbaron.

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 721
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: Schnauze voll

Beitragvon Macintosh » Mo 19. Jun 2017, 21:34

Ich hab auf die RT gewechselt und seit März 6000 km abgespult...sehr sehr geil!

MAc
Macintosh
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:42
Postleitzahl: 74321
Motorrad Scooter: R 1200 RT

Re: Schnauze voll

Beitragvon waldstaedter » Mo 19. Jun 2017, 22:26

Hallo Gemeinde!

Hört bitte auf, "unsere" C600/650er schlecht zu reden, das hilft keinem!
Denkt an den Wiederverkaufswert!

Natürlich ist das Kupplungsproblem ärgerlich, aber wie Bärle schreibt, kann man mit leichteren Rollen schon was verbessern.
Alternativ: Kupplung ausbauen und beim Freundlichen auseinandernehmen lassen (braucht man Spezialwerkzeug) und Beläge abschleifen, dann geht's wieder!

Und: wo gibt es keine Probleme?
1. VW z.B. mit seinen Steuerketten! Trotzdem sind die Fzg. von VW nicht gleich "Müll"!
2. Bei Piaggio gab's mal Probleme mit den Bremspumpen, war auch ein Ärgernis!
3. ...

Außerdem haben ja nicht alle Probeme mit der K.!
Wer wechseln will, soll wechseln, ist ok!! Aber dazu muss man den anderen, die zufrieden sind, nicht den Spaß verderben!

Zum Schluss: Wenn das Ziel des Rollernfahrens nur im "Versägen" und Versägt werden" besteht, ist das eh nicht das richtige Gerät dazu!!
waldstaedter
 
Beiträge: 504
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Schnauze voll

Beitragvon Macintosh » Di 20. Jun 2017, 11:42

Da war ja auch jede Menge Ironie in dem Post von Dolderbaron. Auch wenn BMW mit der Vario ein paar Schwierigkeiten hat, bleibt es ein guter Roller. Es ist aber schon bezeichnend das man einen GT Roller, also einen Reiseroller, herausbringt umd sich dann auf Urban herauszureden, weil man es nicht schafft das eigentliche Problem zu beseitigen. Keiner wird wohl Urban reisen rauch

Persönlich hatte ich das Problem bei meiner Maschine damals nicht, aber ich war auch mehr im Flachland unterwegs. Generell muss eine Vario damit klarkommen, es gibt ja sicher auch Rollerfahrer für die sind Berge die Heimat, die müssen dann eben eine Tmax kaufen oder wie. :lol:

Man merkt ganz klar das BMW immer wieder mit Problemen im Bereich Qualität zu kämpfen hat, wenn die Hauptkomponenten, oder auch das ganze Fahrzeug, von jemand anderem kommen, so auch bei der 310R. Vorstellen, zurückziehen, nochmal vorstellen ,nochmal zurückrufen und als ich dann für meine Tochter eine haben wollte, Lieferzeit August, BMW da ist die Saison fast rum ... finger

Also Honda CB500 gekauft, gleicher Preis nach Rabatt, 48 PS, 2 Zylinder und lieferbar ab Lager

Will sagen, das Konzept ob Roller oder 310er ist nicht vollständig durchdacht.

Mac
Macintosh
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 08:42
Postleitzahl: 74321
Motorrad Scooter: R 1200 RT

Re: Schnauze voll

Beitragvon waldstaedter » Di 20. Jun 2017, 12:02

Macintosh hat geschrieben:Man merkt ganz klar das BMW immer wieder mit Problemen im Bereich Qualität zu kämpfen hat, wenn die Hauptkomponenten, oder auch das ganze Fahrzeug, von jemand anderem kommen, so auch bei der 310R. Vorstellen, zurückziehen, nochmal vorstellen ,nochmal zurückrufen und als ich dann für meine Tochter eine haben wollte, Lieferzeit August, BMW da ist die Saison fast rum ...


Volle Zustimmung! Qualität ist ein MUSS, gerade bei Premiumpreisen!

Das Übel hat einen Namen: "Preisdruck, Preisdruck, Preisdruck"!
Da sind sie alle gleich, ob Discounter oder Fzg.-Hersteller: max. Profit beim Kunden und max. Arroganz gegenüber den Lieferanten!
waldstaedter
 
Beiträge: 504
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Schnauze voll

Beitragvon Urban » Di 20. Jun 2017, 15:03

Dolderbaron hat geschrieben:
Bärle hat geschrieben:Ja mei, dann viel Spaß mit deiner zukünftigen GS. Aber vergiss nicht, sie anders an zu malen oder um zu bauen, sonst findest sie nicht mehr auf den Parkplätzen, denn da stehen hunderte GS`n rum! :D
Ich habe noch ein paar Mopeds mit mehr als doppelt so viel PS und viel weniger Gewicht rumstehen. Ich fahre Roller, brauche das nicht mehr.
Mit dem Roller kannst auch fetzen! clap


Klar wenn er läuft oder Costa Vario.
Eine Sport ist keine Gt und ist sehr schwer.
Die Maschine 260 und ich 120 macht 380 kg Kampfgewicht.
Da hast du keine Lust in den Pässen zu fahren.
Gruss
Dolderbaron


Sorry,
wenn du 120 kg auf die Waage bringst, verstehe ich schon dass dich die 125er am Berg überholen!
Ich wiege 75 kg und werde nicht am Berg von 125er stehen gelassen.
Für dich ist eine GS 1200 sicher die bessere Variante. Musst halt einfach wieder Tausend mal rauf- und runterschalten über die Pässe!

Gruss
Urban
Urban
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 17:59
Wohnort: Hettlingen CH
Postleitzahl: 8442
Motorrad Scooter: c650gt

Nächste

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste