C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon waldstaedter » Di 1. Mai 2018, 14:14

BMW gewährt definitiv KEINE Garantie!!
waldstaedter
 
Beiträge: 507
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Werbung

Werbung
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Di 1. Mai 2018, 16:37

Wie meinst du das ?

Ich hatte schon fast 10 BMW Bikes. Von der Paris Dakar, K75, K100 usw angefangen bis als letztes die RT. Bis jetzt hat BMW bei jedem innerhalb von 2 Jahren alle Raparaturen übernommen. Und dannach dann erst die kostenpflichtige Anschlussgarantie. Also astreine Garantie.

Verwechselst du evt. Garantie und Gewährleistung (Sachmängelhaftung) ?
Skipper
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Benno » Di 1. Mai 2018, 16:48

Skipper hat geschrieben:Wie meinst du das ?....


SEIN Roller hat keine Garantie, weil der Vorbesitzer die Einfahrkontrolle nicht machen ließ.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 620
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Di 1. Mai 2018, 17:56

Achso, dann hatten wir wohl aneinander vorbei geschrieben. Das ist klar. Die Garantiebedingungen macht der Garantiegeber, wie er mag. Ich dachte er stellt die Garantie grundsätzlich infrage.

Aber die gesetzliche Gewährleistung (Sachmängelhaftung) ist dadurch nicht ausgeschlossen. Die kann überhaupt nicht ausgeschlossen werden. Und schon gar nicht von BMW, da dafür allein der Verkäufer zuständig ist.
Skipper
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon waldstaedter » Di 1. Mai 2018, 18:52

BMW gewährt KEINE Garantie!!
Oder hast Du eine Garantieurkunde bzw. eine Unterlage mit Garantiebedingungen??? - wohl kaum!
BMW verzichtet aber auf die Einrede der Beweislastumkehr, deshalb bekommst Du alle Sachmängel innerhalb der ges. Frist behoben!!
waldstaedter
 
Beiträge: 507
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Di 1. Mai 2018, 21:31

Und was ist das de facto anderes als eine Garantie ? Es gibt auch keine Dokumente über den Mobilitätsservice und den hat man auch.
Skipper
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Werbung


Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Benno » Mi 2. Mai 2018, 05:51

waldstaedter hat geschrieben:BMW gewährt KEINE Garantie!!
Oder hast Du eine Garantieurkunde bzw. eine Unterlage mit Garantiebedingungen??? - wohl kaum!
BMW verzichtet aber auf die Einrede der Beweislastumkehr, deshalb bekommst Du alle Sachmängel innerhalb der ges. Frist behoben!!


... und verknüpft dieses Versprechen an die Einhaltung der Wartungsvorschriften.

Fazit: Keine Einfahrinspektion, Schaden selbst zahlen / beheben.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 620
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Mi 2. Mai 2018, 08:24

Das ist ja auch korrekt so. Garantie ist eine freiwillige Leistung und wer sie gibt macht die Bedingungen.

@Waldstesdter: Ich möchte nicht pingelig sein, aber ein Verzicht auf die Einrede der Beweisumkehr ist das nicht. Denn BMW reguliert auch Schäden die nicht unter die Sachmängelhaftung fallen und reiner Verschleiss durch Gebrauch sind.

Und BMW reguliert äußerst kulant. Hängt aber oft auch davon ab, wo man reklamiert.
Skipper
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon skyranger » Mi 2. Mai 2018, 18:26

Guten Abend zusammen,

der Roller hat noch die Herstellergewährleistung bis zum 25.05.2018. Das dürfte unabhängig davon sein, ob es ein Privatkauf war.
Gekauft wie besehen vom Erstbesitzer. Bei nur 1800 km Laufleistung bin ich davon ausgegangen das alle OK ist.
Auch hatte der Roller noch 1 Monat Herstellergewährleistung.
Das Problem ist, dass ich erst einen Termin bei BMW am 18.06.2018 bekommen würde und dann die Gewährleistungspflicht vorbei ist. Auch kann die BMW Werkstatt sowieso nicht helfen, weil die gar keine Kenntnisse von Bauteiltoleranzen und Unwuchten der Variomatik haben. Das sind alles Zukaufteile die irgendwo in Fernost produziert werden. Ich selbst musste mir einige Werkzeuge anfertigen. Erschreckend ist, das BMW solch einen Billigkram einbaut. Selbst die Gegendruckfeder hat eine Unwucht von ca. 2-3g, weil die Enden der Feder an der selben Stelle sind. Ich habe die Feder auf eine ausgerichtete Richtbank gelegt und die rollt selbständig so dass die schwere Seite unten ist und pendelt sich dann aus. Das ist wirklich alles sehr grausam! Ich selbst bin eigentlich kein Mechaniker und habe mir alles abgeguckt von anderen die mir auch geholfen haben in unserer Firma. Für solche schnelllaufenden Wellen gibt es eindeutige Toleranzen betreffend Passungen, Rundlauf und Wuchtigkeit. Es gibt dafür auch DIN Normen. Das alles wird von BMW völlig ignoriert. Das ganze System ist nicht einmal gewuchtet.
Anbei das was BMW auf meine Mangelanzeige geantwortet hat:

Wir bedauern, wenn es zu Vibrationen an Ihrem BMW C 650 Sport kommt.
Da es unsererseits keine Probefahrt mit Ihrem Fahrzeug gibt, können wir weder die von Ihnen bemerkten Vibrationen bestätigen, noch den Entstehungsort oder die Ursache nachvollziehen.
Da die Antriebseinheit von Ihnen weitreichend zerlegt wurde, sind Finanz- oder Sachleistungen durch BMW Motorrad nicht möglich.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keinerlei Reparaturempfehlungen geben können.

Mit freundlichen Grüßen
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft
i.A.

Kai Szymanski
Technische Betreuung
--
BMW Motorrad
80788 München


Was wollen die auch weiter Antworten. Die haben keine Ahnung. Wichtig ist der am Ende nur eine großer Gewinn und dass die Teile zur Produktion preiswert sind. Das geht natürlich zu Kosten der Qualität. Die paar Beschwerden werden ignoriert und immer noch besser als Qualitativ hochwertige Teile einzubauen. Die kosten dann Geld.
Es gibt für Roller Variomatik hochwertige Teile die für Tuningzwecke gebaut werden. Die Teile sind CNC gefräst und gewuchtet.
Leider für den C650 nicht verfügbar. Ich habe die Riemenscheiben gewuchtet. Eine gewuchtete Gegendruckfeder bei Malossi bestellt und eine HIT Kupplung bei Dr. Pulley. Die BMW Kupplung ist mit 265 EUR, 100 EUR billiger, aber ob das Teil dann besser ist als die Alte originale Kupplung glaube ich nicht. Ich hoffe mal das ich die Vibrationen in den Griff bekomme.
Ich werde berichten.

Viele Grüße
Martin
skyranger
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 20:44
Wohnort: Ober-Olm

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Mi 2. Mai 2018, 19:10

Na ja, da muss ich dann doch als früherer BMW Mitarbeiter mal eine Lanze für meine Ex Kollegen brechen. Du machst es ihnen ja auch nicht gerade einfach. Unabhängig mal von der Thematik hättest du von mir eine ähnliche Antwort bekommen.

So schlecht wie du den Roller machst ist er nicht. Natürlich gibts immer wieder Ausreißer, was in einer Serie halt vorkommt. Aber die Mehrzahl ist doch zufrieden. Und solche pauschalen Vorwürfe - die haben keine Ahnung, usw - sind völlig daneben.

Zum Thema Gewährleistung: Ob BMW Zeit für eine Testfahrt hat ist irrelevant, wenn du rechtzeitig reklamierst. Aber was sollen sie mit einem zerlegten Teil. Du musst ihnen schon Gelegenheit geben das zu testen. Insofern ist das falsch, was du dazu schreibst

Wenn ich das so lese: Verkauf das Teil wieder und fertig. Du wirst damit nie mehr glücklich.

Ich sage es mal ganz hart: Dich wollte ich auch nicht als Kunden gehabt haben. Wie man in den Wald ruft, so schallt es halt zurück. Ich hab genug Wandlungen (im Autobereich) durchgeführt. Aber so erreichst du nichts. Ganz im Gegenteil. Keiner wird dich ernst nehmen.

Sorry, aber das musste ich mal sagen.
Skipper
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon skyranger » Mi 2. Mai 2018, 22:42

Hallo Gert,
Ich habe lediglich einen Tatsachenbericht geschrieben. Es wundert mich sehr das Du Dich angesprochen fühlst.
Du bist das beste Beispiel dieser Ignoranz von BMW.
Deine Aussagen " es gibt immer wieder Ausreißer, was in der Serie halt vorkommt" beweisen dieses!
So etwas darf überhaupt nicht vorkommen!
Vielleicht liest diesen Beitrag auch jemand der einen Ausreißer aus der Serie hat und dem vielleicht damit geholfen werden kann.
BMW hatte Gelegenheit zu testen und mir einen Termin am 18.06.2018 gegeben.
Denkst Du ich warte 8 Wochen für einen Termin. Dann haben die gar keine Ahnung von Unwuchten am Variatorgetriebe.
BMW hätte einfach sagen können, komm vorbei wir machen eine Probefahrt!
Du widerlegst auch in keiner Weise, die von mir festgestellten Tatsachen. Im Gegenteil Du bestätigst diese.
Ich habe BMW alle Einzelheiten meiner Ergebnisse mitgeteilt mit Videos, Bilder und einer Beschreibung der von mir mitgeteilten Ergebnisse auch nachgewiesen.
Ich habe BMW München lediglich um einen fachkundige Person gebeten mit der ich das Problem besprechen kann und um Lieferung der mangelhaften Teile.
Es kann gar keine Rede davon sein "Wie man in den Wald ruft, so schallt es halt zurück"
Was Du von Dir gibst trägt gar nicht zur Lösung des Problems bei, Das zeigt eher das Du wie Deine ehemaligen Kollegen solche Dinge ignorieren an statt Lösungen zu suchen und anzubieten für solche Ausreißer aus der Serie.
Eine Lösung ist es sicher nicht den Roller zu verkaufen. Deinen Rat werde ich ich sicher nicht befolgen!
Ich hätte ein schlechtes Gewissen jemanden den Roller zu verkaufen mit so einem Mangel. Du nicht?
Keiner von Deinen Kollegen wird mich Ernst nehmen das ist mir völlig klar. Das hat auch einen Grund. Deine Kollegen wissen nichts damit anzufangen wegen fehlender Kenntnisse auf dem Gebiet. Niemand von denen hätte eine Bauteilkontrolle auf Maßhaltigkeit und Unwuchten durchführen können.
Ich weiß nicht was Du mit Deinen Aussagen bezwecken willst.
Viele Grüße
Martin
skyranger
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 20:44
Wohnort: Ober-Olm

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Do 3. Mai 2018, 11:09

Ich will damit nichts bezwecken. Aber wir sind hier in einem Forum wo man seine Meinung äußern kann. Und ich sehe es eben so.

Eine nette Anfrage, statt rumzumeckern und alle bei BMW für dumm und unfähig zu erklären. Und du hättest jede Hilfe der Welt bekommen.

Aber so gehts eben nicht. Und das verstehe ich zu gut.

Aber es ist trotzem schön zu lesen, dass es Leute wie dich gibt, die nie einen Fehler machen.

Thema für mich Ende.
Skipper
 

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Ojo » Do 3. Mai 2018, 12:02

Hallo Martin,

einerseits war es m.E. dein Kardinalfehler, einen Roller ohne Einfahrinspektion zu kaufen. Andererseits habe ich nicht die Befürchtung, dass das für dich langfristig ein Problem sein wird. So wie ich das lese, hast du den Ehrgeiz, die handwerklichen Fertigkeiten und die technischen Möglichkeiten, um die Ursachen der starken Vibrationen herauszufinden und abzustellen. Die Kosten dafür gehen wegen der fehlenden Einfahrinspektion eben zu deinen Lasten. Lehrgeld - das hat bestimmt jeder von uns schon einmal gezahlt.

Gerd stimme ich zu, dass der Ton die Musik macht. BMW ist wie jeder andere Fahrzeughersteller fehlbar, und ich hatte selbst schon ein Montags-Motorrad von BMW. Aber anders als Gerd empfehle ich dir, den Roller zu behalten, wenn du ihn gezähmt hast. Dann kennst du die Variomatik bis ins letzte Detail und hast du mit dem Fahrzeug bestimmt noch lange Freude. Für Arbeiten, die deine Möglichkeiten und Fähigkeiten übersteigen, suchst du dir einen BMW-Partner oder einen markenunabhängigen Zweiradmechaniker, und alles wird gut.
Schöne Grüße von
Ojo
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon skyranger » Do 3. Mai 2018, 13:05

Hallo Zusammen,
die Kosten sind kein Problem. Was mich eigentlich stört ist die Gleichgültigkeit von BMW. Es interessiert halt niemanden bei denen, außer es tut BMW leid. Nach meiner Mitteilung das keine Einfahrkontrolle durchgeführt worden ist, haben alle BMW Werkstätten sofort die Gewährleistung abgelehnt, obwohl die Einfahrkontrolle eher wenig mit Unwuchten am Variomatikgetriebe zu tun haben kann.
Auf jeden Fall werde ich den Roller behalten und freue mich auf die bestellten neuen Teile. Die neue Abgasanlage von GPR kommt auch nächste Woche.
Ich werde berichten und Bilder hochladen.
Viele Grüße
Martin
skyranger
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 20:44
Wohnort: Ober-Olm

Re: C650 Sport Bj. 16 Vibrationen ab 6000 u/min

Beitragvon Skipper » Do 3. Mai 2018, 14:49

@Ojo, natürlich hast du Recht und es wäre schade, wenn jemand unseren tollen Roller nicht erleben kann. Aber in den vielen Jahren meiner Tätigkeit in der Autobranche, leitend angestellt und später selbständig, habe ich alle Facetten des Geschäftes und Kunden kennen gelernt.

Wer so auftritt, jedes noch so kleine Detail bemängelt, alle für unfähig hält, der wird nie mehr glücklich mit dem Teil. Solche Kunden kenne ich zur Genüge.

Der geht jeden Tag in die Garage und überlegt vorher schon was wieder defekt sein könnte. Sucht gnadenlos den kleinsten Fehler im Detail über den man sich aufregen könnte. Hört jedes kleinste Geräusch über das man sich aufregen kann. Es gibt einen Point of no return. Da hilft nur schnell trennen.

Und es gibt nur noch eine Steigerung dazu: Kunden die ein technisches Halbwissen haben. Die meinen überall irgendwelche Fehler zu sehen, können das aber eigentlich gar nicht werten, was normal, tolerabel oder falsch ist. Über die lächelt man.

Ne, der Martin wird mit seinem Teil nie mehr glücklich und würde sich und anderen manchen Ärger ersparen.

Ich denke wir werden aber noch viel von ihm hören. Die bestellten Teile sind sicher fehlerhaft. rauch

Ich denke auch schmunzelnd daran, wie oft Wandlungen (die wir aus Goodwill gemacht haben) wieder verkauft wurden, deren neuen Besitzer ohne jedes Problem damit glücklich wurden.
Skipper
 

VorherigeNächste

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron