Einbau einer J Costa

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Re: Einbau einer J Costa

Beitragvon Dolderbaron » Mo 2. Jul 2018, 17:27

Nibelunge hat geschrieben:Hallo,

absolut gar nichts an die Costa beim Einbauen schmieren, kein Fett, kein Graphit, kein Teflon oder dergleichen. Alles sorgfältig sauber machen, keine Fettrückstände.

Nur Aufpassen, dass beim Verschliessen der Nuss die 100NM im Drehmomentschlüssel sind.

Auf jedem Fall die Costa sorgfältig einfahren, ca 300km. Und besser nicht frisch eingebaut zu einem Treffen fahren. Am Besten wenigstens die Einfahrphase zu Hause machen um festzustellen ob alles OK ist.

Mit Akrapovic 23 oder 24gr
Mit Serienauspuff 24gr.

Gruss
Alex


Hallo Alex
ich dachte 160 NM und geroller vom Tmax Club meint, auf jedenfall Graphitpulver in die Hülse.

Gruss
Dolderbaron
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 998
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Einbau einer J Costa

Werbung

Werbung
 

Re: Einbau einer J Costa

Beitragvon Bärle » Sa 14. Jul 2018, 08:35

JCosta schon eingebaut?
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Einbau einer J Costa

Beitragvon Dolderbaron » Sa 14. Jul 2018, 09:21

Bärle hat geschrieben:JCosta schon eingebaut?


Nein, ich mach das mit Günter zusammen.
Er fährt auch eine GT mi JCosta und hat mehr Erfahrungen als ich.
Sobald sie drin ist, dann kommt der Bericht.

Gruss
Frank

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 998
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Vorherige

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste