neue Reifen

Die Reifenfragen/Freigaben für C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.
Antworten
Benutzeravatar
R-Harry
Beiträge: 100
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 20:41
Postleitzahl: 66538
Motorrad Scooter: C650GT
Wohnort: Neunkirchen

neue Reifen

Beitrag von R-Harry » Di 13. Okt 2020, 17:52

Hallo..habe mich diese Woche mal über neue Reifen und Preise informiert..es wird der Michelin Pilot Road 4 Scooter werden.
Preis komplett vorne und hinten mit wuchten und Altreifenentsorgung...220 Euro.. da kann man doch nicht meckern..oder?

Gruß Harry
Nach über 40 Jahren mit einigen Motorrädern und schönen Urlaubsreisen...jetzt ein Roller ;)
Gruß aus dem Saarland :)

VIN ZZ64675
Bj.2012
EZ.2014

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1470
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016
Wohnort: Dülmen

Re: neue Reifen

Beitrag von Benno » Di 13. Okt 2020, 18:10

Räderausbau incl.? Das ist okay.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: neue Reifen

Beitrag von Dolderbaron » Do 15. Okt 2020, 00:12

Das ist schon sehr billig, Reifen alleine liegen ja schon bei 200€.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Benutzeravatar
R-Harry
Beiträge: 100
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 20:41
Postleitzahl: 66538
Motorrad Scooter: C650GT
Wohnort: Neunkirchen

Re: neue Reifen

Beitrag von R-Harry » Do 15. Okt 2020, 17:15

Bei meinem Händler ist der Reifen Ein-und Ausbau inkl. ist mir aber egal.. baue meine Räder selber aus und ein.Da kann man die Felgen und alles andere wo man so nicht richtig drankommt mal schön saubermachen...Die Preise sind bei uns fast alle gleich..wie geschrieben so um die 220 Euro für den Pilot Road 4...
Gibt es irgendwas zu beachten wegen den Sensoren von der Reifendruckanzeige...?

Gruß Harry
Nach über 40 Jahren mit einigen Motorrädern und schönen Urlaubsreisen...jetzt ein Roller ;)
Gruß aus dem Saarland :)

VIN ZZ64675
Bj.2012
EZ.2014

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1456
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: neue Reifen

Beitrag von Dolderbaron » Do 15. Okt 2020, 17:44

R-Harry hat geschrieben:
Do 15. Okt 2020, 17:15
Bei meinem Händler ist der Reifen Ein-und Ausbau inkl. ist mir aber egal.. baue meine Räder selber aus und ein.Da kann man die Felgen und alles andere wo man so nicht richtig drankommt mal schön saubermachen...Die Preise sind bei uns fast alle gleich..wie geschrieben so um die 220 Euro für den Pilot Road 4...
Gibt es irgendwas zu beachten wegen den Sensoren von der Reifendruckanzeige...?

Gruß Harry
Nein

winkG
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Benutzeravatar
R-Harry
Beiträge: 100
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 20:41
Postleitzahl: 66538
Motorrad Scooter: C650GT
Wohnort: Neunkirchen

Re: neue Reifen

Beitrag von R-Harry » Do 15. Okt 2020, 18:26

Danke ThumbUP
Nach über 40 Jahren mit einigen Motorrädern und schönen Urlaubsreisen...jetzt ein Roller ;)
Gruß aus dem Saarland :)

VIN ZZ64675
Bj.2012
EZ.2014

Benutzeravatar
R-Harry
Beiträge: 100
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 20:41
Postleitzahl: 66538
Motorrad Scooter: C650GT
Wohnort: Neunkirchen

Re: neue Reifen

Beitrag von R-Harry » Mo 2. Nov 2020, 11:04

Hi..kann mir vielleicht jemand sagen was ich für den Vorderrad-Ausbau an Werkzeug bzw. Schlüssel brauche? Hinterrad ist klar Torxschlüssel T50.Aber vorne,keinen Plan cofus

Gruß Harry
Nach über 40 Jahren mit einigen Motorrädern und schönen Urlaubsreisen...jetzt ein Roller ;)
Gruß aus dem Saarland :)

VIN ZZ64675
Bj.2012
EZ.2014

Benutzeravatar
Firemann
Beiträge: 62
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 08:50
Postleitzahl: 12623
Motorrad Scooter: BMW C650 GT

Re: neue Reifen

Beitrag von Firemann » Mo 2. Nov 2020, 13:18

R-Harry hat geschrieben:
Mo 2. Nov 2020, 11:04
Hi..kann mir vielleicht jemand sagen was ich für den Vorderrad-Ausbau an Werkzeug bzw. Schlüssel brauche? Hinterrad ist klar Torxschlüssel T50.Aber vorne,keinen Plan cofus
Da guck mal in dein Handbuch Kapitel 8 ab Seite 105. Steht wunderbar beschrieben ;)
Gruß und unfallfreie Bild

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 1012
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: neue Reifen

Beitrag von Bärle » Mo 2. Nov 2020, 18:53

Servus Harry,

Natürlich musst du auf die Reifen-Drucksensoren beim Runtermachen der Reifen aufpassen. (Nicht beschädigen)

Bremssättel li/re abschrauben und Beläge zurück drücken, damit du die Bremssättel abnehmen kannst.
(Sättel nach li/re kippen/drücken)

Am Besten auf die Felgen im Bereich der Sättel ein Isolierband ankleben, damit du die Felge vor Kratzern schützt.

Vorderes Schutzblech lösen und anheben. (Eventuell notwendig falls du das Vorderrad nicht genug anheben kannst)

Vorderradheber wird benötigt oder einen Motorheber/Wagenheber zur Not aber aufpassen.

Verschiedene Torx und für die Vorderrad-Welle einen 19er Imbusschlüssel/Nuss

Gruß Rainer
Vorderrad aus-einbauen.pdf
(219.91 KiB) 164-mal heruntergeladen
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
R-Harry
Beiträge: 100
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 20:41
Postleitzahl: 66538
Motorrad Scooter: C650GT
Wohnort: Neunkirchen

Re: neue Reifen

Beitrag von R-Harry » Mo 2. Nov 2020, 19:12

Danke!
Was ich wissen wollte war 19er Inbus :D
Nach über 40 Jahren mit einigen Motorrädern und schönen Urlaubsreisen...jetzt ein Roller ;)
Gruß aus dem Saarland :)

VIN ZZ64675
Bj.2012
EZ.2014

Gugi
Beiträge: 15
Registriert: Do 14. Dez 2017, 09:21
Postleitzahl: 9322
Motorrad Scooter: BMW C 600 Sport
Wohnort: 9322 Egnach / Thurgau / Schweiz

Re: neue Reifen

Beitrag von Gugi » Di 12. Okt 2021, 19:04

Hallo Miteinander
Bei den Preisen kann ich nicht mithalten, ca. Fr. 200.- bezahlte ich für den Vorderreifen alleine (alles inkl.)

Ich liess mir vor gut 1 1/2 Jahren den Bridgen Battlax S2 aufziehen. Einfach ein sensationeller Reifen, in jeder Beziehung.
Den Vorderen musste ich nach 10'000 km ersetzen. Der Hintere hat jetzt gut 13'000 km drauf und denke gut 2000 km kann ich noch fahren. (absolut sportliche Fahrweise, gemischt Autobahn, Landstrasse, Passstrassen)
Ich bleibe dabei, kann ihn nur weiterempfehlen.

Grüsse und langsam eine erholsame Winterpause

Gugi

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 1012
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: neue Reifen

Beitrag von Bärle » Di 12. Okt 2021, 19:18

Servus Gugi,
der SC2 ist ein toller Reifen.
Aber ich kann es nicht glauben, das du den Hinterreifen
13000Km gefahren bist. Unglaublich. ThumbUP
5000-6000Km mehr bringe ich nicht zusammen.

Gruß
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Schwarzwaldmax
Beiträge: 245
Registriert: Di 21. Okt 2014, 12:00
Postleitzahl: 00000
Motorrad Scooter: BMW GS 1250

Re: neue Reifen

Beitrag von Schwarzwaldmax » Mi 13. Okt 2021, 12:21

Hallo Rainer der Gugi fährt bei

(absolut sportliche Fahrweise, gemischt Autobahn, Landstrasse, Passstrassen)
das doppelte an Km wie Du.
Bist halt an Heizer rauch
Gruß aus Württemberg BMW keine mehr :D

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 1012
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: neue Reifen

Beitrag von Bärle » Mi 13. Okt 2021, 12:45

Servus Klaus,
Ist einfach unglaublich.
Selbst wenn ich nur Mit 80 oder 90 Km/h Cruise,
erreiche ich nicht diese Laufleistung. 6000km maximal.
Wahrscheinlich bin ich zu schwer oder meine Sozia oder beide zusammen. 😂

2000Km in den Bergen und die Reifen sind platt, zumindest auf den Seiten.

Gruß Rainer
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1470
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016
Wohnort: Dülmen

Re: neue Reifen

Beitrag von Benno » Mi 13. Okt 2021, 13:42

Dieses Laufleistungen erreiche ich auch bei weitem nicht. Vorne 7.000, hinten maximal 10.000 km (PR4). Dann darf aber keiner mehr richtig gucken.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Antworten