Kaufberatung

Der BMW C - Evolution - Elektrosooter im allgemeinen.
Antworten
brumml
Beiträge: 3
Registriert: Di 9. Apr 2019, 13:18
Postleitzahl: 91126
Motorrad Scooter: noch keines

Kaufberatung

Beitrag von brumml » Di 9. Apr 2019, 20:46

Hallo Gemeinde,

bevor ich meine Fragen loswerde möchte ich mich kurz vorstellen.
Gestatten? Mein Name ist Roland, ich bin 48 Jahre jung, glücklich verheiratet und in Mittelfranken, Bayern zu Hause.

Für die lauen Monate bin ich auf der Suche nach einem Scooter um den Arbeitsweg (50km hin und zurück) zum einem schneller und zum anderen mit mehr Spass zurücklegen zu können. Bis Dato bin ich Hauptsächlich mit der Bahn unterwegs, gerade im Sommer alles andere als prickelnd.
Bzgl. Umweltschutz, muss es ein Elektroscooter werden, der auch etwas Power für die Arbritsweg- Überlandfahrten mitbringt.
Da ich mit Chinaware wenig gute Erfahrungen machte, muss es was solides sein und da kommt Imho nur BMW in Frage.

Meine Fragen an euch.
Was ist bei einem Gebrauchtkauf bei einem cevo mit max. 20k Km zu beachten?
Ich würde die 48 PS Variante bevorzugen, es sei denn ihr seit der Ansicht der 15PS Hobel reicht völlig (Führerschein für den Großen ist vorhanden)
Gibt es Baujahre die man besser meiden sollte?
Dann noch eine Frage bzgl. Ladung, in meiner Garage habe ich eine 400V, 16A Steckdose, gibt es mit so einer Dosenkombination eine Möglichkeit den cevo aufzuladen, was benötigt man dazu für ein Equipment?

Fragen über Fragen, vielen Dank für euren Input.

Einen schönen Abend noch

Gruß Roland

Benutzeravatar
Ojo
Beiträge: 373
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Postleitzahl: 71069
Motorrad Scooter: C evolution LR
Wohnort: Sindelfingen

Re: Kaufberatung

Beitrag von Ojo » Mi 10. Apr 2019, 03:17

Hallo Brummi,
brumml hat geschrieben:...Was ist bei einem Gebrauchtkauf bei einem cevo mit max. 20k Km zu beachten?
Ein lückenloses Service-Heft mit mindestens einem Eintrag pro Jahr.
brumml hat geschrieben:Ich würde die 48 PS Variante bevorzugen, es sei denn ihr seid der Ansicht der 15PS Hobel reicht völlig
Es gibt den C Evolution in zwei Versionen, beide Versionen haben 48 PS Spitzenleistung.:
1. C Evolution - Nennleistung: 11 kW/15 PS (Homologation nach ECE R85, Führerscheinklasse A1)
2. C Evolution Long Range: Nennleistung 19 kW/26 PS (Führerscheinklasse A2)
brumml hat geschrieben:Dann noch eine Frage bzgl. Ladung, in meiner Garage habe ich eine 400V, 16A Steckdose, gibt es mit so einer Dosenkombination eine Möglichkeit den cevo aufzuladen, was benötigt man dazu für ein Equipment?
Du benötigst ein anderes als das Standard-Ladekabel mit 230-Volt-Anschluss. Von BMW gibt es für den C evo verschiedene Alternativen, siehe Link. Aber mit Angeboten von z.B. den Anbietern Bals oder Mennekes kommst du günstiger weg. Achte beim Preis auf die Kabellänge.

Aufgrund persönlicher Erfahrung empfehle ich dir beim C evo die Sonderausstattung 'Komfortsitz', mit dem du deutlich bequemer als auf dem Standardsitz fährst. Die Griffheizung möchte ich ebenfalls nicht mehr missen.
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 30.000 km
R1250RT "Sport" 05/2021

brumml
Beiträge: 3
Registriert: Di 9. Apr 2019, 13:18
Postleitzahl: 91126
Motorrad Scooter: noch keines

Re: Kaufberatung

Beitrag von brumml » Mi 10. Apr 2019, 08:57

Guten Morgen Ojo,

danke für Deine Ausführungen.
Ojo hat geschrieben:Hallo Brummi,
Es gibt den C Evolution in zwei Versionen, beide Versionen haben 48 PS Spitzenleistung.:
1. C Evolution - Nennleistung: 11 kW/15 PS (Homologation nach ECE R85, Führerscheinklasse A1)
2. C Evolution Long Range: Nennleistung 19 kW/26 PS (Führerscheinklasse A2)
.
Jetzt bin ich etwas verwirrt, gehe ich Recht in der Annahme das dann alle c-evos vor den LongRange- Baujahren (ab wann wurden die LR angeboten) "nur" 15 P.S. mitbringen? Dann sind die Angebote aus Mobile etc. die mit 48 P.S angeboten werden eigentlich auch "nur" 15.P.S. Nennleistungshobel?

Danke mit dem Tipp bzgl. Serviceheft. Die gelaufenen KM sind dann bei einem Gebrauchterwerb nicht so von Belang? Wie verhält es sich mit der Akku- Kapazität, die nimmt ja früher oder später ab, gibt es eine Möglichkeit die Kapazität zu checken, wenn ja welche?

Griffheizung nehme ich sehr gerne, habe mich seiner Zeit bei frostigen Temperaturen von meinem damaligen Dickschiff (K1200RS) verwöhnen lassen.

Bzgl. Komfortsitz, der muss nicht unbedingt sein, wie schon gesagt der Scooter dient ausschließlich zum Pendeln (25Km einfach), ggf. mal kurz was organisieren, für längere Ausfahrten fehlt mir einfach die Zeit, von daher darf es auch mal "härter" zugehen :-)

Oh man, was für ein "Streß" mit dem Laden, um so ein Gefährt vernünftig betreiben zu können muss man jetzt noch Elektrik studiert haben? O.K. ich werde mich mal einlesen in das Thema :-)

Einen schönen Tag noch

Gruß Brumml (mit L) :-)

Benutzeravatar
Ojo
Beiträge: 373
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Postleitzahl: 71069
Motorrad Scooter: C evolution LR
Wohnort: Sindelfingen

Re: Kaufberatung

Beitrag von Ojo » Mi 10. Apr 2019, 10:21

brumml hat geschrieben:... , gehe ich Recht in der Annahme das dann alle c-evos vor den LongRange- Baujahren (ab wann wurden die LR angeboten) "nur" 15 P.S. mitbringen? Dann sind die Angebote aus Mobile etc. die mit 48 P.S angeboten werden eigentlich auch "nur" 15.P.S. Nennleistungshobel?
Genau so ist es. Die LR-Variante gibt es seit 2016. Die 15PS-Variante ist weiß-grün und die 26-PS-Variante silber-grün lackiert.
brumml hat geschrieben:Wie verhält es sich mit der Akku- Kapazität, die nimmt ja früher oder später ab, gibt es eine Möglichkeit die Kapazität zu checken, wenn ja welche?
Ein BMW-Motorrad-Partner kann die Batterie-Kapazität messen.
brumml hat geschrieben:Oh man, was für ein "Streß" mit dem Laden, um so ein Gefährt vernünftig betreiben zu können muss man jetzt noch Elektrik studiert haben?
Keineswegs. Sobald du das richtige Ladekabel hast, hast du im Leben einige Probleme weniger und bist flott und leise unterwegs.
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 30.000 km
R1250RT "Sport" 05/2021

brumml
Beiträge: 3
Registriert: Di 9. Apr 2019, 13:18
Postleitzahl: 91126
Motorrad Scooter: noch keines

Re: Kaufberatung

Beitrag von brumml » Mi 10. Apr 2019, 10:36

Hallo Ojo,

herzlichen Danke, dann mache ich mich mal auf die Suche.

Gruß und eine schöne Woche.

Brumml

Cevolution
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 16:48
Postleitzahl: 85293
Motorrad Scooter: C Evolution

Re: Kaufberatung

Beitrag von Cevolution » Do 27. Mai 2021, 16:29

Genau so ist es. Die LR-Variante gibt es seit 2016. Die 15PS-Variante ist weiß-grün und die 26-PS-Variante silber-grün lackiert.
Nein. Die silber-grün lackierte Variante (genau so die spätere in schwarz-metallic erhältliche ab Modelljahr 2019) gibt es sowohl in einer 11KW (für die kleine Führerscheinklasse A1) als auch in der 15KW (Führerscheinklasse A2) Variante.

BMW wollte ja auch weiterhin die Kunden bedienen, die nur einen A1 Führerschein haben. Dabei war die Option Long Range eine aufpreispflichtige Sonderausstattung.

Die 11KW Variante ist auf 120km/h beschränkt (anstatt 129km/h bei Long Range 15KW Variante). Ausserdem ist der 96Ah Speicher für die 11KW Variante auf ca. 8KWh beschnitten, hat also die selbe Kapazität wie die erste C-Evolution mit den 60Ah Zellen (sonst könnte man ein Motorrad mit 35KW Spitzenleistung nicht mit 11KW homologieren) Die 11KW Variante hat also ca. 50% weniger Reichweite als die 15KW Long Range mit ca.12KWh Kapazität (aber die selbe Spitzenleistung von 35KW=48PS).

Cevolution
Beiträge: 11
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 16:48
Postleitzahl: 85293
Motorrad Scooter: C Evolution

Re: Kaufberatung

Beitrag von Cevolution » So 30. Mai 2021, 12:52

im Beitrag oben: Muss natürlich nicht 15KW Variante, sonder 19KW Variante heissen, sorry.

Antworten