Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Die Technik des BMW C 400 - Reihe im besonderen.
verdon
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2020, 16:28
Postleitzahl: 60306
Motorrad Scooter: C 400 Gt

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von verdon » Do 16. Nov 2023, 09:26

honda produziert in italien und yamaha in frankreich,
ob die besser sind als die chinesen ist noch zu beweisen
hatte ja bereits mitgeteilt dass ich bei einer x max 300 bei 5000 km ebenfalls einen motorschaden hatte.

the commuter
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:17
Postleitzahl: 51469
Motorrad Scooter: CE 04 (vorher C400X)

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von the commuter » Mo 27. Nov 2023, 12:10

Gut, dass ich vor 6 Monaten vom C 400X auf den BMW CE 04 umgestiegen bin. Der wird nämlich in Berlin gebaut.
Ein Grund für den Verkauf meines C 400 war die Produktion in China, was mir beim damals beim Kauf nicht bekannt war. Aber als ich mir den Voge-Nachbau vom C 400 GT 2022 auf der Motorradmesse Dortmund genauer angesehen habe, wurde mir klar, das die BMW-400´er-Motorenproduktion bei Loncin wohl vom gleichen Band läuft. Die Chinesen haben BMW da ziemlich verarscht.
CE 04: Bisher funzt alles wie es soll und die Stromkosten beschränken sich auf ca. € 2,15 / 100 km, bei deutlich stärkerer Beschleunigung und etwas geringerer V/max. im Vergleich.
Weitere Vorteile:
  • Erhalt von Arbeitsplätzen in Deutschland
  • keine Unterstützung Rotchinas
  • kaum Bremsenverschleiß dank Rekuperation
  • kein Motorölwechsel erforderlich
  • keine Ventile, die eingestellt werden müssten
  • Serviceintervalle von 24 Monaten (oder 10.000 km), die zudem noch günstiger sind
  • keine lokalen Emissionen
  • Parkplatz im Zentrum an Ladesäulen für E-Fahrzeuge umsonst
  • keine Steuern
  • ca. 300,- Treibhausquote, die man jedes Jahr vom Umweltbundesamt ausgezahlt bekommt
Somit hat man die Mehrkosten für die Anschaffung je nach Fahrleistung und Strom- bzw. Benzinpreisentwicklung nach ca. 3-4 Jahren wieder raus.

the commuter
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:17
Postleitzahl: 51469
Motorrad Scooter: CE 04 (vorher C400X)

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von the commuter » Mo 27. Nov 2023, 19:25

BMW-Werksbesichtigung in Berlin Spandau:

https://youtu.be/GE_rnJL5QMQ?feature=shared

verdon
Beiträge: 23
Registriert: So 10. Mai 2020, 16:28
Postleitzahl: 60306
Motorrad Scooter: C 400 Gt

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von verdon » Di 28. Nov 2023, 09:05

schönes moped , leider für TOUREN ungeeignet.Insofern keine Alternative zum 400 Gt

matrixyz
Beiträge: 22
Registriert: Mo 21. Feb 2022, 13:14
Postleitzahl: 21640
Motorrad Scooter: C400X

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von matrixyz » Di 28. Nov 2023, 13:25

Hi,
ich verstehe die Rechnung nicht. Ein C400GT kostet nach Liste Grundpreis 8450€, ein CE04 12940€ .
Ich finde 4500€ Preisunterschied sind schon eine Hausnummer.
Sich das mit Inspektionen und Verbrauch schönzureden, kann ich nicht nachvollziehen.
Ich für mein Teil bin mit meinen C400X als Daily Driver sehr zufrieden und hatte noch keinerlei Probleme.
Allen allzeit gute Fahrt.

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1803
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016 + 2019
Wohnort: Dülmen

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von Benno » Di 28. Nov 2023, 13:41

Jeder hat seine eigene Sicht auf die Dinge.

Ich persönlich brauche einen Roller, mit dem ich problemlos 250 - 500 km am Tag abspulen kann. Das kann ein Stromer nicht. Für mich kommt daher nur ein Benziner in Frage.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

the commuter
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:17
Postleitzahl: 51469
Motorrad Scooter: CE 04 (vorher C400X)

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von the commuter » So 3. Dez 2023, 12:14

Benno hat geschrieben:
Di 28. Nov 2023, 13:41
Jeder hat seine eigene Sicht auf die Dinge.

Ich persönlich brauche einen Roller, mit dem ich problemlos 250 - 500 km am Tag abspulen kann. Das kann ein Stromer nicht. Für mich kommt daher nur ein Benziner in Frage.
Den CE 04 nutze ich zum Pendeln zur Arbeit und Fahrten in der Stadt. Dafür ist er gemacht. Für Touren habe ich eine große Reiseenduro (Benzin).
500 km / Tag kann der Stromer nicht, aber dank Schnellladegerät ist die Nutzung der öffentlichen Ladesäulen möglich.
30 Min. Ladezeit = ca. 50 km
60 Min. = ca. 80 km

Man muss die Kaffeepausen richtig nutzen, dann schafft man auch 200 km- Tagestouren.

the commuter
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:17
Postleitzahl: 51469
Motorrad Scooter: CE 04 (vorher C400X)

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von the commuter » So 3. Dez 2023, 13:00

matrixyz hat geschrieben:
Di 28. Nov 2023, 13:25
...ich verstehe die Rechnung nicht. Ein C400GT kostet nach Liste Grundpreis 8450€, ein CE04 12940€ .
Ich finde 4500€ Preisunterschied sind schon eine Hausnummer.
Sich das mit Inspektionen und Verbrauch schönzureden, kann ich nicht nachvollziehen.
...
Wieso schöngeredet?

Hier meine Vergleichsrechnung der grob geschätzten Unterhaltskosten bei 5000 km / Jahr über 5 Jahre im Detail (aktuelle Benzin- und Stromkosten):
C 400:
Inspektionen: 5 x 400,- = 2000,-
Benzin: 5 x 370,- = 1850,-
Steuer: 5 x 26,- = 130,-
Summe: 3980,-

CE 04:
Inspektionen: 2 x 170,- = 340,-
Strom: 5 x 104,- = 516,-
Steuer: 0,-
Treibhausquotenprämie (Umweltbundesamt) 5 x -300,-=-1500,--
Summe: -644,-

Somit liege ich beim Stromer nach 5 Jahren 4624,-günstiger.Dabei sind Kosten für Ventileinstellung, höheren Bremsenverschleiß, steigende CO2-Bepreisung, günstigerer Strompreis durch eigene Photovoltaikanlage noch gar nicht eingerechnet. Mit längerer Nutzungsdauer oder höherer Fahrleistung steigt der Spareffekt noch deutlicher. Was ist daran nicht nachzuvollziehen?

VG
Andreas

Benutzeravatar
Ojo
Beiträge: 527
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Postleitzahl: 71069
Motorrad Scooter: C evolution LR
Wohnort: Sindelfingen

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von Ojo » So 3. Dez 2023, 13:37

the commuter hat geschrieben:
So 3. Dez 2023, 13:00
Treibhausquotenprämie (Umweltbundesamt) 5 x -300,-=-1500,--
Das wünsche ich mir zwar auch, aber es sieht gerade nicht danach aus, siehe Link, Kapitel "Was ändert sich an der Berechnung der 2024er-Prämie?".
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 49.000 km

the commuter
Beiträge: 27
Registriert: So 21. Nov 2021, 22:17
Postleitzahl: 51469
Motorrad Scooter: CE 04 (vorher C400X)

Re: Kapitaler Motorschaden, mein Roller ist tot!

Beitrag von the commuter » So 3. Dez 2023, 20:38

Ojo hat geschrieben:
So 3. Dez 2023, 13:37
the commuter hat geschrieben:
So 3. Dez 2023, 13:00
Treibhausquotenprämie (Umweltbundesamt) 5 x -300,-=-1500,--
Das wünsche ich mir zwar auch, aber es sieht gerade nicht danach aus, siehe Link, Kapitel "Was ändert sich an der Berechnung der 2024er-Prämie?".
Tja, gut das es THG- Anbieter gibt, die 300,- € garantieren.
Jetzt bewegen wir uns aber zu sehr in den Bereich der Elektrofahrzeuge.

Antworten