Hauptbremszylinder undicht.

Die Technik des BMW C 400 - Reihe im besonderen.
Antworten
Benutzeravatar
Beamer
Beiträge: 60
Registriert: Do 25. Jul 2019, 21:06
Postleitzahl: 00000
Motorrad Scooter: BMW C400X
Wohnort: Niederlande

Hauptbremszylinder undicht.

Beitrag von Beamer » Mo 1. Apr 2024, 18:57

Im Februar 2024 wurden bei meinem C 400 X (Baujahr 6/2018, EZ 6/2019) endlich die vorderen Bremssättel aufgrund des Rückrufs ausgetauscht (4,5 Jahre nach Beginn des Rückrufs).

Als ich zu Hause genauer hinschaute, fiel mir zufällig auf, dass der Hauptbremszylinder (links/hinten) undicht war! Zurück in die Werkstatt. Der Mechaniker meinte, dass auch hier, wie bei den Bremssätteln, "Oberflächenkorrosion der Bohrung" die Ursache sein könnte. Ein Hinweis darauf ist, dass auch an der Außenseite des Bremsflüssigkeitsbehälters Korrosion zu erkennen ist.

Letztendlich wurden auf Kulanz (BMW 60% / Kunde 40%) sowohl die linke als auch die rechte Handbremsarmatur ausgetauscht (insgesamt €485).

Wenn du einen C400 der ersten Serie hast, vielleicht mal die Bremszylinder überprüfen...

Viele Grüße,
Beamer
Dateianhänge
Hauptbremszylinder.jpg
Hauptbremszylinder C400X Hinten
Bremsflüssigkeitsbehälter.jpg
Bremsflüssigkeitsbehälter C400X Hinten

wieselfried
Beiträge: 28
Registriert: Mi 22. Jun 2022, 07:32
Postleitzahl: 1210
Motorrad Scooter: C400x

Re: Hauptbremszylinder undicht.

Beitrag von wieselfried » Fr 5. Apr 2024, 13:10

Kann es sein, dass die Bremsflüssigkeit ausgeronnen ist und die Korrosion verursacht hat. Vielleicht war zu viel drinnen.

Benutzeravatar
Beamer
Beiträge: 60
Registriert: Do 25. Jul 2019, 21:06
Postleitzahl: 00000
Motorrad Scooter: BMW C400X
Wohnort: Niederlande

Re: Hauptbremszylinder undicht.

Beitrag von Beamer » Fr 5. Apr 2024, 19:16

Ich habe mich auch gefragt, ob die Werkstatt "sauber" gearbeitet und nicht "verschüttet" hat.

Aber soweit ich weiß, ist (reine) Bremsflüssigkeit zwar aggressiv gegenüber dem Lack, aber nicht korrosiv gegenüber Aluminium (schließlich ist das Innere des Bremsflüssigkeitsbehälters unbehandeltes Aluminium).

Die Korrosion um das Schauglas herum scheint "von innen" zu kommen und deutet meiner Meinung nach auf "verrottetes" Aluminium hin.

Benutzeravatar
Beamer
Beiträge: 60
Registriert: Do 25. Jul 2019, 21:06
Postleitzahl: 00000
Motorrad Scooter: BMW C400X
Wohnort: Niederlande

Re: Hauptbremszylinder undicht.

Beitrag von Beamer » Fr 5. Apr 2024, 19:33

Übrigens habe ich das Thema des undichten Hauptzylinders hier angesprochen, weil ich mich frage, ob ich der Einzige mit diesem Problem bin.

Bei dem Problem mit den Bremssätteln ging es ja um große Stückzahlen, die betroffen sind.

Bin ich wirklich der Einzige, was den undichten Hauptbremszylinder betrifft? Na ja, bin ich auch mal ein Glückspilz :lol: :D.

Antworten