C-evo LR Ladegeräuch silent charge mode

Der BMW C - Evolution - Elektrosooter im allgemeinen.
Antworten
Cumulus
Beiträge: 34
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:29
Postleitzahl: 8051
Motorrad Scooter: BMW C evolution LR

C-evo LR Ladegeräuch silent charge mode

Beitrag von Cumulus » So 5. Sep 2021, 12:24

Im silent charging mode mischt sich ein unangenehmes hochfrequentes Singen zum Lüftergeräusch, habt Ihr das auch oder kündigt sich da vielleicht ein Lagerschaden an?
20210905_093233_audio.mp3
(86.66 KiB) 20-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
elBurrito
Beiträge: 5
Registriert: Sa 6. Jun 2020, 11:03
Postleitzahl: 68623
Motorrad Scooter: C-Evo LR (33 tkm)
Wohnort: Hess. Ried

Re: C-evo LR Ladegeräuch silent charge mode

Beitrag von elBurrito » So 26. Sep 2021, 16:00

Moinsen,

das ist für mich schwer zu beurteilen, da ich nicht weiß, wie z.B. mein Lüfter klingt mit der Art und Weise wie Du Deinen aufgenommen hast ;-)
Mein Lüfter wurde vor wenigen Monaten getauscht, kann mich aber nicht entsinnen, daß vorher anormale Geräusche bestanden.

Der Lüftertausch kam bei mir zusammen mit einem ILM-Tausch (Grund der Reparatur - der "Integrierte Lade-Manager" war tot) und einer Reparatur der Dioden am Motor - Hochvoltanlagen-Garantiefall - da kann man bei BMW nicht meckern - die lassen kleine Fehler nicht links liegen, wenn diese erkannt werden. Passierte, von der lokalen BMW-Werkstatt organisiert, in der Bonner BMW-Fachwerkstatt (inkl. Transport).
Ich bilde mir ein, die Reichweite sei ein paar Prozent besser geworden seit der Diodenreparatur.
Zum ILM weiß ich aus Insider-Kreisen, daß die, in Verbindung mit erhöhter thermischer Belastung, aufgrund eines rückläufigen Kriechstroms sterben - sie werden mit einer zusätzlichen Diodenschaltung standfester gemacht (aber nagelt mich hier nicht fest - das entstammt einer unbestätigten Quelle).

Wenn Du ein Schrauber/Mechaniker bist (und das grüne Seitenpanel re. lösen kannst), wäre mein pragmatischer Vorschlag wie beim PC - den Lüfter ganz kurz(!) ausbremsen und lauschen ob das hochfrequente Summen weg ist (paß auf Deine Finger auf!).
Nur kann ich nicht beurteilen, ob man ohne weitere Demontage an den Propeller kommt - da scheint eine Art Schutzgitter davor zu sein.
Es kann sein, daß bei kurzeitigem Blockieren des Lüfters die Anlage 'auf Fehler geht' (das Tachosignal des Lüfters wird geprüft) -> alles aus und neustarten...

In jedem Fall (insbesondere falls die 5 Jahre Hochvoltanlagengarantiezeit noch nicht abgelaufen ist) solltest Du Deine lokale BMW-Werkstatt aufsuchen, um den Lüfter tauschen zu lassen, wenn er die Ursache ist. Das kostet nicht die Welt und es bedarf dafür nicht eine der drei Spezialwerkstätten für Hochvoltanlagen.
Lüfter sind definitiv Verschleißteile (aufgrund der Lagerung), die man früher oder später tauschen muß.

Da der Lüfter zur Kühlung ein kritisches Bauelement ist, ist dieser ernst nehmen!

LHzG
elBurrito

Antworten