Empfehlenswerte Reifen - was fahrt Ihr so?

Reifen - Freigaben - Erfahrungen zum BMW - C - Evolution.
sailor
Beiträge: 11
Registriert: Do 13. Feb 2020, 17:27
Postleitzahl: 82343
Motorrad Scooter: BMW C650GT
Wohnort: Pöcking

Re: Empfehlenswerte Reifen - was fahrt Ihr so?

Beitrag von sailor » So 25. Apr 2021, 15:39

Seit ca. 800 Km fahre ich den Michelin Pilot Road 4 Scooter. Vom Fahrverhalten sehr gut, gefühlt fahre ich ein anderes Fahrzeug im Vergleich zu den Metzlerreifen.
Kurzfristige Atemprobleme bekam ich allerdings, als ich die Rechnung sah: 396€ für die Reifen, Montage, Wuchten und Altreifenentsorgung.
Fazit: Fahren super, für die Zukunft nach anderer Werkstatt schauen.
Viele Grüße von da, wo der alte und neue Deutsche Fußballmeister....( trotz gestern)
Dirk

Benutzeravatar
Ojo
Beiträge: 386
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Postleitzahl: 71069
Motorrad Scooter: C evolution LR
Wohnort: Sindelfingen

Michelin Pilot Road 4 Scooter

Beitrag von Ojo » Mo 26. Apr 2021, 07:20

Hallo Dirk,

hier geht's um den C evolution.

Zu deinen Kosten: mein BMW-Partner in der Hochlohn-Region Mittlerer Neckar berechnet für die Montage pro Reifen 5,5 AW. Für einen AW verlangt er 8,70 € brutto, also bezahle ich knapp 96,- € an Arbeitslohn. Die beiden Reifen kosteten 88,- € (vorne) sowie 126,- € (hinten). Auswuchtgewichte und Altreifenentsorgung zusammen 10,- €. Wie teilen sich die 396,- € bei dir auf?
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 32.000 km
R1250RT "Sport" 05/2021

Schwarzwaldmax
Beiträge: 243
Registriert: Di 21. Okt 2014, 12:00
Postleitzahl: 00000
Motorrad Scooter: BMW GS 1250

Re: Michelin Pilot Road 4 Scooter

Beitrag von Schwarzwaldmax » Mo 26. Apr 2021, 07:54

Ojo hat geschrieben:
Mo 26. Apr 2021, 07:20
Hallo Dirk,

hier geht's um den C evolution.

Zu deinen Kosten: mein BMW-Partner in der Hochlohn-Region Mittlerer Neckar berechnet für die Montage pro Reifen 5,5 AW. Für einen AW verlangt er 8,70 € brutto, also bezahle ich knapp 96,- € an Arbeitslohn. Die beiden Reifen kosteten 88,- € (vorne) sowie 126,- € (hinten). Auswuchtgewichte und Altreifenentsorgung zusammen 10,- €. Wie teilen sich die 396,- € bei dir auf?
Hallo,
dein geliebter BMW-Partner hat mir 150€ für die Montage abgezockt und der C stand schon auf der Hebebühne halb zerlegt.
Gruß aus Württemberg BMW keine mehr :D

sailor
Beiträge: 11
Registriert: Do 13. Feb 2020, 17:27
Postleitzahl: 82343
Motorrad Scooter: BMW C650GT
Wohnort: Pöcking

Re: Empfehlenswerte Reifen - was fahrt Ihr so?

Beitrag von sailor » Mo 26. Apr 2021, 10:01

Hallo Ojo,

ups, dass es um den C Evi geht hab ich glatt übersehen.
Die Rechnung teilt sich auf in
Vorderreifen 111,69, Hinterreifen 130,08, Arbeitslohn 132,84, Wuchten inclusive. Gewichte 10,50
und Altreifenentsorgung 5€. Macht 390,11 €.
Dass hier der Stundensatz höher ist war mir natürlich bekannt und wusste ich von den früheren Inspektionen. Auch dass
wir kein Billigprodukt fahren haben wir uns selbst ausgesucht, ich zumindest. Trotzdem halte ich den Betrag für
einigermaßen üppig.
Vielleicht täusche ich mich aber auch und tue meiner Werkstatt Unrecht, vielleicht bekomme ich ja hier die eine oder andere Rückmeldung oder Information.
Da mein C650GT jetzt aber aus der Garantie raus ist, werde ich mich mal nach einer freien Werkstatt umschauen und dann
zur nächsten Inspektion bzw. Reifenwechsel überlegen, wo ich mein Geld hintrage.

Viele Grüße und immer schön oben bleiben
Dirk

Benutzeravatar
rollero
Beiträge: 69
Registriert: Do 20. Okt 2016, 17:17
Postleitzahl: 49838
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Empfehlenswerte Reifen - was fahrt Ihr so?

Beitrag von rollero » So 12. Sep 2021, 17:41

Hallo,
bin jetzt ca. 6000km mit dem Battlex SC2 gefahren und der Reifen sieht katastrophal aus.
Ich fahre viel mit Sozia und mit einem Reifendruck 2,4 vorne und 2,8 hinten.
Beide Reifen sind nicht mehr fahrbar.
Unerklärlich, warum die so abgelaufen sind. Ich werde sicher den SC2 nicht wieder fahren.
Ich denke mal das ich neue Michelin Pilot Road 4 aufziehen lassen werde.
Bild

Bild

Bild
-------------------------------------------
Gruß aus dem Emsland
Karl-Heinz

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 999
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Empfehlenswerte Reifen - was fahrt Ihr so?

Beitrag von Bärle » So 12. Sep 2021, 18:55

Servus Karl Heinz,
Deiner schaut ja no wie neu aus. winkG

Er klebt und macht alles mit. Die Sägezahnbildung hab ich schon nach 500km, man spürt es aber beim Fahren nicht.

Obwohl dieser Hinterreifen schon fast 4 Jahre alt war als er aufgezogen wurde, war er OK, nur zum Schluss war er
Nicht mehr so Fit. (denke es war dem Alter geschuldet)

Ich zieh diese Woche wieder den SC2 auf.

Nun den 5. SATZ.

Gruß Rainer
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
rollero
Beiträge: 69
Registriert: Do 20. Okt 2016, 17:17
Postleitzahl: 49838
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Empfehlenswerte Reifen - was fahrt Ihr so?

Beitrag von rollero » Mo 13. Sep 2021, 09:37

Hallo Rainer,
du hast völlig recht. Das Profil ist noch super und wenn es danach ginge, könnten die Reifen noch einige Tausend Kilometer gefahren werden. Durch die extreme Sägezahnbildung ist allerdings eine starke Unwucht entstanden. In Kurven fängt der Roller gefährlich an zu hoppeln. Bei gerader Fahrt spürt man zwar fast nichts, aber bei leichter Schräglage wird es richtig gefährlich. Auch das Bild des Vorderreifens sieht ähnlich schlecht aus.
Ich habe Bridgestone mal angeschrieben. Mal abwarten ob ich eine Antwort bekomme.
Die Reifen müssen auf jeden Fall erneuert werden.
-------------------------------------------
Gruß aus dem Emsland
Karl-Heinz

Antworten